Kurs zum Certified Digital Legal Expert ab 13. Oktober

Andreas Balog ©Beigestellt

Weiterbildung. Der nächste Lehrgang zum „Certified Digital Legal Expert“ findet zwischen 13. Oktober und 25. November 2021 in Wien statt.

Am 13. Oktober 2021 bietet der Fachverlag Manz zum zweiten Mal den Lehrgang zum „Certified Digital Legal Expert“ in Wien an. Dieser behandelt Digitalisierungsthemen von Legal Tech bis IT-Recht für Rechtsanwälte und Unternehmensjuristen.

Erstmalig fand der Lehrgang im Herbst 2020 statt: An sechs Terminen informierten dabei 13 Referenten und die drei Tagungsleiter über die Digitalisierung aus juristischer Sicht.

So analysierten Tagungsleiter Gerald Dipplinger und Future-Law-Geschäftsführerin Sophie Martinetz die Begriffswelten der Digitalisierung, PwC-Partner Georg Beham referierte über Informatik, Datenbanken und Betriebssysteme. Im Bereich Digital Law ging es um Privatrecht bzw. öffentliches Recht und IT sowie Datenschutzrecht.

Bei einem Praxistag gab es neben Vorträgen und Praxisbeispielen die Möglichkeit zum Netzwerken mit Legal-Tech-Unternehmen. Für den Austausch zwischen Teilnehmern, Vortragenden und Unternehmen wurde die Social-Media-Gruppe „Digital Law Austria“ auf LinkedIn eingerichtet.

Drei Blöcke in Oktober und November

Die zweite Auflage des Lehrgangs wird in drei Blöcken zwischen 13. Oktober bis 25. November 2021 im 25hours Hotel beim Wiener MuseumsQuartier stattfinden.

Geleitet wird der Lehrgang zum „Certified Digital Legal Expert“ von Andreas Balog, Gerald Dipplinger und Wolfgang Zankl:

  • Andreas Balog ist Mitglied der Geschäftsleitung des Samariterbunds Österreich und Gründer der Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen VUJ.
  • Gerald Dipplinger ist Partner bei PwC Österreich und dort für Tax & Legal Technology zuständig.
  • Wolfgang Zankl leitet die Jahrestagung Internetrecht der Manz Rechtsakademie. Er ist Professor am Institut für Zivilrecht der Uni Wien und Leiter des e-center. Als Herausgeber arbeitet Zankl derzeit an einem Buch zum Certified Digital Legal Expert, das rechtzeitig zum zweiten Durchgang im Herbst erscheinen soll.

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Effektive Führung muss digitale Distanz überwinden“
  2. Mehr digital signierte Dokumente durch Corona
  3. So shoppen wir nach der Pandemie (online)
  4. Was der neue Digital-Tax-Master der WU bringen soll