23. Apr 2021   Business Recht

PBS Holding kauft zu mit Oberhammer

Christian Pindeus ©Mario Riener / Oberhammer

Wels. Kanzlei Oberhammer berät die PBS Holding bei der Akquisition des Global-Accounts-Business von Staples Solutions.

Neben zahlreichen Kunden- und Partnerverträgen wechselte das gesamte Global-Accounts-Team, ebenso wie eine Reihe von Key Account Managern in mehreren Jurisdiktionen von Staples Solutions B.V zu PBS, heißt es dazu weiter.

Das Unternehmen

PBS mit Hauptsitz in Wels (OÖ) ist einer der führenden Bürobedarfsdistributoren und Wiederverkäufer in Mittel- und Osteuropa, mit rund 200.000 Kunden in acht Ländern und 1.400 Mitarbeitern. „PBS sieht die Übernahme als Chance, das Direktkundengeschäft weiter auszubauen. Wir freuen uns, dass wir die PBS Gruppe im Rahmen dieses Asset-Deals in mehreren Jurisdiktionen unterstützen konnten“, so Oberhammer Partner Christian Pindeus.

  • Das Oberhammer-Team wurde von Pindeus (Partner, Corporate/M&A) geleitet und bestand weiters aus Petra Pardatscher (Partner, Employment), Christoph Fritsch (RA, Corporate/M&A) sowie Christina Scharmann und Sarah Malkic (jeweils Associate, Corporate/M&A). Thomas Scharpf (Partner SCWP Schindhelm, München) und Markus Fellner (Partner SCWP Schindhelm, Wettbewerbsrecht) waren ebenfalls behilflich.
  • Staples wurde von Linklaters unter der Federführung von Nick Rees rechtlich beraten (Partner, Linklaters, London).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Daniel Koller wird neuer COO von Bluecode
  2. Nissan verkauft Daimler-Beteiligung mit Freshfields
  3. Turnaround-Bündnis: Baker McKenzie & Arthur D. Little
  4. Gleiss Lutz begleitet Aryaka Networks bei Kauf von Secucloud