Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

Seltene Erden: Luther berät Minenbetreiber Hastings

©ejn

Stuttgart/Singapur. Der australische Minenbetreiber Hastings liefert Seltenerdkarbonat an Thyssenkrupp. Kanzlei Luther berät dabei.

Insgesamt sollen laut den Angaben rund 70.000 Tonnen Seltenerdkarbonat vom australischen Minenbetreiber Hastings Technology Metals Limited über einen Zeitraum von zehn Jahren an Thyssenkrupp geliefert werden.

Der Vertrag gewähre Thyssenkrupp außerdem das exklusive Recht, die seltenen Erden des Unternehmens weltweit zu vermarkten und zu vertreiben. Hastings wurde bei den Vertragsverhandlungen von der Anwaltskanzlei Luther beraten.

Wichtige Rohstoffe für Autoindustrie

Mit der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen steigt in der Automobilindustrie der Bedarf an seltenen Erden, die unter anderem für die Herstellung von Dauermagneten gebraucht werden. Auch für Smartphones und Windräder sind die Rohstoffe wichtig.

„Derzeit leiden die Hersteller von Mikrochips bereits unter dem weltweiten Engpass an seltenen Erden, da der Hauptproduzent China im vergangenen Jahr deutlich weniger Rohstoffe als im Jahr zuvor exportiert hat. In naher Zukunft könnte auch die Automobilindustrie von dem weltweiten Engpass betroffen sein“, so Partner Steffen Gaber, der das Beratungsteam bei Luther leitete.

 

Weitere Meldungen:

  1. Siemens kauft IDT-Sparte von ebm-papst mit Gleiss Lutz
  2. Employer Branding: CMS setzt auf „Grow, Flow, Show“
  3. Kanzlei Schiefer holt Kohlmann, Dinkic für ESG und Digitalisierung
  4. Vonovia holt sich 850 Millionen Euro mit White & Case