Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Wolf Theiss berät Kommunalkredit Austria AG

Alexander Haas ©Wolf Theiss

Wien. Die Wirtschaftskanzlei hat eine Emission von Ordinary Senior Eligible Schuldverschreibungen in Höhe von 300 Mio. Euro begleitet.

Die Schuldverschreibungen weisen laut den Angaben eine Laufzeit von drei Jahren und einen Kupon von 0,25 % per annum auf (Stückelung 100.000 Euro). Die Schuldverschreibungen notieren im Amtlichen Handel der Wiener Börse. Das Closing erfolgte am 14. Mai 2021.

Für die Platzierung der Anleihe waren unter anderem Erste Group Bank AG, Landesbank Baden-Württemberg und Raiffeisen Bank International AG als Joint Lead Manager und die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale als Co-Lead Manager verantwortlich.

Das Beratungsteam

Das Team bei Wolf Theiss umfasste u.a. Partner Alexander Haas, Senior Associate Nikolaus Dinhof, Associate Sebastian Prakljacic (alle Debt Capital Markets) und Counsel Eva Stadler (Tax).

Das Bankenkonsortium wurde von Christoph Moser und Angelika Fischer von der Wirtschaftskanzlei Schönherr beraten.

 

Weitere Meldungen:

  1. Verbund holt sich 500 Mio. Euro für Salzburg-Leitung mit White & Case
  2. Öffentliche Hand: Neuer Chef für das Bezirksamt Liesing
  3. Ersatzteile für die Flotte: Europart erhält frisches Geld mit Gleiss Lutz
  4. Deloitte holt Anwältin für Corporate/M&A von Schönherr