Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

Dorda berät DIF Capital Partners bei Deal mit Equitix

Tibor Varga ©Dorda / Walter Sieberer

Wien. Die Sozietät Dorda hat DIF Capital Partners beim Verkauf ihrer Anteile an einem Portfolio von sechs europäischen PPP-Projekten an Equitix betreut.

Das Portfolio bestand laut den Angaben aus Beteiligungen an einer Reihe von Infrastrukturprojekten, in die DIF Capital Partners als Primärtransaktionen investierte: Die Straßenbauprojekte A1/A6 und N 18, die IJmond Seeschleuse in den Niederlanden, A7 Nord-Autobahn und Eisenbahnprojekt Netz West in Deutschland sowie die Radioonkologie-Zentren in zwei Krankenhäusern in Wien (Krankenhaus Hietzing und Sozialmedizinisches Zentrum Ost).

DIF Capital Partners investiert primär in neue sowie in Betrieb befindliche Infrastrukturanlagen, die sich hauptsächlich in Europa, Nord- und Südamerika sowie Australien und Asien befinden. Die Investmentgesellschaft verwaltet laut eigenen Angaben ein Vermögen von 8,5 Mrd. Euro in neun geschlossenen Infrastrukturfonds.

Das Beratungsteam

Das Team bei Dorda umfasste die Partner Tibor Varga (Banking & Finance), Martin Brodey (Corporate/M&A), Bernhard Müller (Öffentliches Recht), Rechtsanwältin Patricia Backhausen (Corporate/M&A) sowie die Rechtsanwaltsanwärter Clemens Semelmayer (Corporate/M&A) und Anneliese Keinrath (Banking & Finance).

Als österreichischer Local Counsel unterstützte Dorda die Anwaltskanzlei Allen & Overy, die als Lead Counsel von DIF agierte. Deren Team umfasste unter anderem die Partner Zeeger de Jongh (Niederlande), Sara Pickersgill (UK) und Wolfgang Melzer (Deutschland).

 

Weitere Meldungen:

  1. Freshfields berät Suzano beim Einstieg bei Lenzing
  2. HES International holt sich 1 Mrd. Euro mit Schönherr Polen
  3. Deutschland stockt €6,5 Mrd. Anleihe um 3 Mrd. auf: White & Case berät Banken
  4. Diskussion: Unternehmensjurist – das Eldorado zum Berufseinstieg?