Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht

Peter Tutsch ist neuer Anwalt bei Vavrovsky Heine Marth

Peter Tutsch ©Vavrovsky Heine Marth

Wirtschaftskanzleien. Die Sozietät Vavrovsky Heine Marth in Wien holt den Siemens-Juristen Peter Tutsch als neuen Rechtsanwalt ins Team.

Tutsch ist Absolvent der Uni Wien und Wirtschaftsingenieur mit Abschluss vom TGM Wien. Er absolviert derzeit an der WU Executive Academy eine Ausbildung zum MBA mit Schwerpunkt Finance und lege seinen fachlichen Fokus vor allem auf Gläubiger- und Schuldnerberatung im Zusammenhang mit Unternehmenssanierungen und -restrukturierungen sowie in Insolvenzverfahren.

Darüber hinaus ist er auf Konfliktlösung in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie auf die Beratung im Zusammenhang mit Infrastrukturprojekten und dem Finanzsektor spezialisiert.

Siemensianer geht bei Vavrovsky an Bord

Vor seiner Tätigkeit bei Vavrovsky Heine Marth war Peter Tutsch als Unternehmensjurist bei der Siemens AG Österreich tätig. Davor war er als Rechtsanwaltsanwärter bei den Anwaltssozietäten bpv Huegel und SCWP Schindhelm in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Sanierung- und Restrukturierung aktiv.

 

Weitere Meldungen:

  1. Merck kauft US-Firma Mirus Bio um 600 Mio. Dollar mit White & Case
  2. DeepL holt sich 300 Mio. Dollar im KI-Hype: Taylor Wessing hilft dabei
  3. Investoren stecken mehr Geld in Leipzigs S-Bahn mit Clifford Chance
  4. Neue Anwältinnen bei FSM: Evelyne Schober und Naomi Grill