(Sponsored)

Kunden wollen nicht streiten, sondern rasche, unkomplizierte Lösungen

© D.A.S. Marketing & Kommunikation

Interview mit Johannes Loinger, Vorsitzender des Vorstandes der D.A.S. Rechtsschutz AG.

Frage: Herr Direktor Loinger, ich möchte mit Ihnen heute über ein Thema sprechen, das laut unseren Information sehr gefragt ist, nämlich außergerichtliche Konfliktlösungen. Bei Ihnen heißt das ja –D.A.S. Direkthilfe®. Verraten Sie uns, was man sich darunter vorstellen kann?

Johannes Loinger: Gerne. Die D.A.S. Direkthilfe® ist unsere außergerichtliche Konfliktlösung durch D.A.S. eigene Juristinnen und Juristen. Wenn Sie wollen, eine deeskalierende Methode, auf deren Basis die Leute stressfreier Leben können. Damit können Rechtsstreitigkeiten oft sehr schnell und unbürokratisch aus der Welt geschafft werden. Wann immer es möglich ist und der Kunde es möchte, greifen wir auf unsere Direkthilfe zurück und kümmern uns darum, dass das Rechtsproblem gelöst wird. Kurz gesagt: unsere Kunden kommen schneller zu ihrem Recht und sparen sich damit Zeit und Nerven.

Warum ist die D.A.S. Direkthilfe® so erfolgreich? Und haben Sie ein Beispiel für uns, wie diese Methode in der Praxis abläuft?

Loinger: Unsere D.A.S. Direkthilfe® funktioniert so gut, weil oft schon ein Schreiben an oder ein Telefonat mit der gegnerischen Seite über unser D.A.S. RechtsService ausreicht, um einen Konflikt zur Zufriedenheit unserer Kunden zu klären. Wir setzen dieses Instrument bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein.

Hier ein Beispiel zur Verdeutlichung: Stellen Sie sich vor, Sie haben einen neuen Nachbarn. Seit er im Haus ist gibt es ständigen Lärm in der Nacht. Das muss man sich ja auch nicht gefallen lassen. Nachdem er nach freundlichen und weniger freundlichen Hinweisen nicht einlenkt, melden Sie den Fall direkt über die D.A.S. Website ein – oder rufen 0800 386 300 an. Sie wollen nämlich, dass alles schnell erledigt ist und Sie nicht vor Gericht müssen.

Mit der D.A.S. Direkthilfe® klappt das rasch und nervenschonend. Eine Juristin oder ein Jurist vom D.A.S. RechtsService kontaktiert Ihren Nachbarn und die Sache ist für Sie dann wohl sehr bald erledigt.

Was ist der Mehrwert für mich als Kunde?

Loinger: Es ist eine „One Stop“-Lösung. Als unser Kunde können Sie sich mehr oder weniger zurücklehnen. Wir übernehmen nach der Einmeldung die gesamte Arbeit und klären den Konflikt mit der gegnerischen Seite. Sie müssen nicht zum Anwalt gehen und auch nicht vor Gericht aussagen. Die Sache ist in der Regel schnell und unkompliziert erledigt. Das spart Zeit und Nerven!

Die meisten Menschen wollen ja gar nicht streiten und sind sehr froh, wenn ihre Probleme außergerichtlich geklärt werden. Deshalb versuchen wir auch wann immer möglich – und vom Kunden gewünscht – die Sache außergerichtlich zu lösen.

Vergessen darf man nämlich auch nicht, dass sich sehr viele Rechtskonflikte im persönlichen Umfeld oder in einem Naheverhältnis abspielen. Eine außergerichtliche Lösung ist daher auch mit Blick auf das spätere Miteinander für die Kunden viel angenehmer – sagen wir „nachhaltiger“. Wer will schon mit seinem Arbeitnehmer vor dem Richter streiten? Oder mit seinem Mieter oder einem Geschäftspartner? Danach muss man sich ja weiterhin in die Augen schauen können. Deshalb ist eine deeskalierende Konfliktlösung, mit der beide Seiten gut leben können, das mehrheitliche Ziel.

Nerven sparen mit der D.A.S. Rechtsschutz AG

Gerade auch für Firmenkunden muss das sehr interessant sein, oder? Erzählen Sie uns bitte, was Sie für Unternehmen anbieten?

Loinger: Richtig, das ist auch im Firmenbereich eine sehr relevante RechtsService-Leistung! Als Beispiel dafür gibt es seit 2015 den sogenannten Inkasso-Rechtsschutz dabei handelt es sich auch um eine Form der D.A.S. Direkthilfe®.

Zahlen die Geschäftspartner unserer Firmenkunden die Rechnungen nicht, so ist das klarerweise nicht in Ordnung. Manchmal kann es dadurch sogar zu finanziellen Engpässen kommen, die den Geschäftsbetrieb stark beeinträchtigen können. Und bei manchen Firmen ist dadurch sogar die unternehmerische Existenz bedroht. Das gilt insbesondere für Kleinunternehmen und EPU. Gerade in Zeiten wie den aktuellen besteht großer Bedarf, offene Rechnungen einzufordern. Rasch, unbürokratisch und „diplomatisch“, sodass die Geschäftsbeziehung auch aufrechterhalten werden kann. Genau hier setzt der Inkasso-Rechtsschutz und unser RechtsService an. Wir kümmern uns schlicht und einfach um die Eintreibung unbezahlter Rechnungsbeträge.

Wir stellen auch Marketingmaterialien zur Verfügung, die unsere Firmenkunden für die Eintreibung ihrer offenen Forderungen nutzen können. Dazu zählen zum Beispiel die gedruckten und digitalen Mahnkleber und die sogenannte „Rote Karte“ für säumige Zahler. Die kommen bei unseren Firmenkunden zum Mahnschreiben dazu oder auf deren Website. Das hat sich zu einem absoluten Renner entwickelt. Es funktioniert toll und die Rechnungen werden damit tatsächlich schneller bezahlt.

Was macht aus Ihrer Sicht das Besondere der D.A.S. Direkthilfe® aus?

Loinger: Die D.A.S. ist kein reiner Kostenerstatter und wir reichen Rechtsfälle auch nicht einfach nur gleich an Anwälte weiter. Kunden können bei uns aus dem gesamten Konfliktlösungsangebot schöpfen und dadurch aus vielen ganz unterschiedlichen RechtsService-Leistungen wählen. Jeder entscheidet selbst, wie sein Rechtsfall gelöst werden soll. Wir zeigen den Kunden auf Basis unserer langjährigen Expertise die unterschiedlichen Lösungswege und Möglichkeiten auf und kümmern uns dann um die Umsetzung und Erledigung.

Auf der sicheren Seite mit einer D.A.S. Rechtsschutzversicherung

Man darf ja nicht vergessen, dass ein Gerichtsprozess immer einen unsicheren Ausgang hat und sehr lange dauern kann. In Wirklichkeit will das ja kein Kunde, außer es führt kein Weg daran vorbei. Der Wunsch ist aber eher eine rasche Lösung und die bieten wir mit unserer außergerichtlichen D.A.S. Direkthilfe®.

In welchen Fällen kann die D.A.S. Direkthilfe® eingesetzt werden, wann nicht?

Loinger: Naja, in der Regel geht es um weniger komplexe Rechtsprobleme und um niedrige Streitwerte. Wie vorhin schon erwähnt, entstehen die Streitigkeiten oft im persönlichen Umfeld, also mit dem Nachbarn, Vermietern oder Geschäftspartnern. Die Betroffenen müssen daher auch noch nach dem Konflikt miteinander auskommen. Wir wollen unsere Kundinnen und Kunden vor einer emotionalen Achterbahnfahrt mit ungewissem Ausgang bewahren. Und genau dafür ist die D.A.S. Direkthilfe® ideal.

Damit wir die Direkthilfe ausspielen können, muss die Schadensmeldung direkt bei uns eingehen. Nur so steht Ihnen als Kunde die volle Bandbreite an Möglichkeiten zur Verfügung. Also zum Beispiel eine Beratung durch die Juristinnen und Juristen der D.A.S. oder auch die Empfehlung eines spezialisierten Anwaltes. Wir brauchen die Schadensmeldung daher von Anfang an bei uns.

Was ist, wenn doch einmal ein Anwalt nötig ist und ich als Kunde lieber diesen Weg gehen möchte?

Loinger: Kein Problem. Ist der Gang vor Gericht notwendig oder entscheidet sich ein Kunde bewusst für diesen Weg, empfehlen wir einen auf das Rechtsgebiet spezialisierten Anwalt. Wir arbeiten österreichweit mit rund 500 Anwältinnen und Anwälten regelmäßig zusammen und kennen so zumindest zwei spezialisierte Rechtsvertreter pro Gerichtssprengel. Unsere Kunden können aber auch jederzeit einen selbstgewählten Anwalt einschalten.

Und noch eine letzte Frage: Wie finden Ihre Kunden diese außergerichtliche Lösung?

Loinger: Egal, ob Privatbereich oder Firma, unsere Kunden wollen schon mehrheitlich langwierige Rechtsstreitigkeiten und Gerichtsverfahren vermeiden. Das ist eben vor allem dort wichtig, wo man später noch miteinander zu tun hat. Und unsere Firmenkunden kommen durch den Inkasso-Rechtsschutz schneller zu ihrem Geld, wenn eine Rechnung nicht bezahlt wird oder ein Lieferant nicht die vereinbarte Leistung erbringt. Da hat wohl niemand was dagegen (lacht).

Aber Spaß beiseite: aus unserer Erfahrung wissen wir auch, dass die Kundenzufriedenheit mit der D.A.S. Direkthilfe® besonders hoch ist, weil der Fall unbürokratisch, nervenschonend und vor allem rasch abgeschlossen wird. Das ist das allerwichtigste für unsere Kunden.

Wenn man möchte, oder der Rechtsfall es erforderlich macht, kann aber wie gesagt zu jeder Zeit auch ein spezialisierter Rechtsanwalt über die D.A.S. oder der vom Kunden frei wählbare Anwalt beauftragt werden. Das ist unsere gelebte Kundenorientierung.

Danke für das Gespräch!

Weitere Informationen unter www.das.at oder auf YouTube:

©D.A.S.

(Werbung)