LexisNexis-Messe LexCon findet am 13.10.2021 statt

©ejn

Wien. Aktuelle Entwicklungen bei Legal Tech, Tax Tech, Reg Tech und den diversen anderen Spielarten der Digitalisierung soll die LexCon 2021 von LexisNexis zeigen.

Im Jahr 2020 fand die LexCon online statt, für heuer stehen die Sterne hoffentlich besser. Einstweilen hat der Informationsanbieter LexisNexis aber erst einmal nur den Teaser veröffentlicht: Demnach wird die LexCon 2021 am 13. Oktober stattfinden.

Die Keynote wird laut Ankündigung wieder ein bekannter internationaler Legal Tech-Repräsentant halten (der noch nicht verraten wird): Das letzte Mal war es Richard Susskind, IT-Berater des Lord Chief Justice of England and Wales, Professor an der University of Oxford, und Präsident der Society for Computers and Law.

Neuentwicklungen und Neuerscheinungen

Bei der LexCon stehen naturgemäß die Entwicklungen des Verlags und seiner Kooperationspartner im Blickpunkt. Sicher ist, dass es Neues zu Lexis 360 geben wird, des hauseigenen Rechtsinformationssystems, das sukzessive zu einem multifunktionellen Tool ausgebaut wird.

So soll es demnächst auch möglich sein, Dokumente aus Lexis 360 direkt in die Kanzleisoftware Advokat zu exportieren und bei einem Akt abspeichern. Auch für die Steuerberater als strategische Zielgruppe wird man wohl neue Tools parat haben. Und auch Neuerscheinungen des Verlags Österreich könnten wieder präsentiert werden.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Wirecard-Aufdecker Pav Gill am Compliance Solutions Day
  2. Justizministerium heuert den Linkbutler von Manz an
  3. Compliance Praxis: Post-Chef Pölzl über Millionenstrafe
  4. Linde-Konferenz zu Blockchain in der Immobranche