Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Recht

Wolf Theiss berät Wüstenrot bei Anleiheemission

Claus Schneider ©Michael Himml / Wolf Theiss

Wien. Wolf Theiss und Schönherr helfen bei einer Anleiheemission der Bausparkasse Wüstenrot AG in Höhe von 250 Millionen Euro.

Die Bausparkasse Wüstenrot AG hat eine Emission von Senior Preferred Schuldverschreibungen über 250 Mio. Euro abgeschlossen. Die Schuldverschreibungen weisen laut den Angaben eine Laufzeit von fünf Jahren auf und wurden bei „professionellen Kunden und geeigneten Gegenparteien“ mit einem Kupon von 0,50 % per annum platziert.

Die Stückelung beträgt 100.000 Euro je Schuldverschreibung. Die Schuldverschreibungen sind in den Vienna MTF der Wiener Börse einbezogen. Das Closing erfolgte am 1. Juni 2021. Für die Platzierung der Anleihe waren die Deutsche Bank AG, die DZ Bank AG, die Erste Group Bank AG und die UniCredit Bank AG als Joint Lead Manager verantwortlich.

Das Beratungsteam

  • Die Bausparkasse Wüstenrot Aktiengesellschaft wurde von Wolf Theiss-Partner Claus Schneider, Senior Associate Nikolaus Dinhof und Associate Sebastian Prakljacic (alle Debt Capital Markets) und in steuerrechtlichen Aspekten von Counsel Eva Stadler (Tax) beraten.
  • Das Bankenkonsortium wurde von Christoph Moser und Angelika Fischer von der Anwaltskanzlei Schönherr betreut.

 

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Schönherr berät Verdane-Fonds bei Investition in Fiskaly
  4. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance