08. Jun 2021   Business Recht

White & Case berät wefox bei Serie-C-Finanzierung

©ejn

Frankfurt. Die Anwaltskanzlei White & Case hat die wefox Holding AG im Rahmen der Series-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 650 Mio. US-Dollar beraten.

Das InsurTech-Unternehmen wefox betreibt ein paneuropäisches, digitales Versicherungsunternehmen und eine europaweite Versicherungsvertriebsplattform.

Die Finanzierungsrunde wurde von Target Global angeführt. Zu den neuen Investoren gehören die LGT, Partners Group, Jupiter, Decisive, ACE & Company und FinTLV. Bestehende Investoren wie OMERS, G Squared, Merian, Horizon Ventures, Mubadala, Salesforce Ventures, Speedinvest und Seedcamp sollen sich ebenfalls beteiligt haben. Das Gesamtfinanzierungsvolumen von wefox seit 2016 erhöhte sich damit auf 910 Mio. US-Dollar.

Das Beratungsteam

Das Team bei White & Case wurde von Local Partner Sebastian Pitz und Partner Stefan Bressler geleitet und bestand aus den Partnern Thilo Diehl, Gernot Wagner (beide Capital Markets), Andreas Lischka (Debt Finance), Jost Kotthoff (Technology Transactions) und Bodo Bender (Tax), Local Partner Sebastian Stütze (Employment, Compensation & Benefits), Counsel Sascha H. Schmidt (Debt Finance) und den Associates Agmal Bahrami, David Smith, Marco Siemers (alle M&A/Corporate), Heinrich Nemeczek (Capital Markets) und Anna Dold (Data Protection).

Das wefox In-House Legal Team wurde von Hilmar Hamm (Head of Legal Corporate), Lina Muellenberg (Head of Legal Commercial) und Georg Dirschmid (General Counsel) geleitet und bestand weiters aus Ángel Moraleda, Michal Szczepaniak und Jan Sienicki (alle Legal Counsel).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Allen & Overy zieht bei der CA Immo in Prag ein
  2. Baier berät bei Wohnprojekt von Breiteneder
  3. Distressed M&A: David Kohl jetzt Anwalt bei CMS Wien
  4. Belgischer Kreditversicherer Credendo baut um mit Schönherr