10. Jun 2021   Bildung & Uni Tech

Semesterfinale bringt Premieren an der TU Graz

TU Graz ©Lunghammer

Graz. Erstmals in ihrer 210-jährigen Geschichte feiert die Technische Universität Graz im Juni 2021 eine Sub-Auspiciis-Promotion unter freiem Himmel.

Highlight des Sommersemester-Finales 2021 an der TU Graz ist die Promotion sub auspiciis praesidentis im Park des Campus Alte Technik am 23. Juni. In Vertretung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen überreicht dabei Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer den Ehrenring mit Bundesadler an die drei Kandidaten:

  • Samuel Weiser, Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik
  • Thomas Ulz, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik und
  • Michael Kalcher, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Um alle pandemiebedingten Auflagen erfüllen zu können und gleichzeitig die Teilnahme von Familien und Freundeskreis der Kandidaten zu ermöglichen, findet die Zeremonie in einem Zelt im Park des Campus Alte Technik statt.

Akademische Feier für 63 Absolventen

Die Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik der TU Graz wagt in ungewöhnlichen Zeiten ebenfalls eine Premiere und veranstaltet zum ersten Mal eine Akademische Feier außerhalb des Campus.

Am Montag, 7. Juni werden in der Freiluftarena Messe sieben Doktoranden der beiden Doctoral Schools Informatik und Biomedical Engineering sowie 57 Masterabsolventen der Studienrichtungen Biomedical Engineering, Lehramt Informatik, Computer Science, Software Engineering and Management sowie Information and Computer Engineering feierlich verabschiedet.

Rund 40 Sponsionen mit etwa 470 Absolventen aus fünf Fakultäten und etwa acht Promotionen mit rund 100 Kandidaten finden ab 24. Juni im Park der Alten Technik statt.

 

    Weitere Meldungen: