Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Kinderzimmer geht an Haniel mit Latham & Watkins

©ejn

Hamburg. Latham & Watkins berät die Kinderzimmer-Gründer  beim Verkauf an Franz Haniel & Cie.

Die Gründer der KMK Kinderzimmer Gruppe, Karina und Melf Kruse, verkaufen eine Mehrheitsbeteiligung an Haniel, bleiben aber weiterhin Gesellschafter und werden das Unternehmen laut den Angaben unverändert als operative Geschäftsführer führen.

  • Die Kinderzimmer Gruppe ist ein wachsender Anbieter für frühkindliche Bildung und betreibt mit rund 600 Mitarbeitenden Krippen und Kindertagesstätten in Hamburg und München. Derzeit werden über 4.000 Kinder mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen in den Einrichtungen des 2011 gegründeten Unternehmens betreut. Als privater Träger unterstütze die Kinderzimmer Gruppe Städte und Kommunen auf Grundlage der öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen, den staatlich zugesicherten und gesellschaftlich relevanten Anspruch auf frühkindliche Bildung sicherzustellen.
  • Die Investmentholding Haniel mit Sitz in Duisburg führt ein Portfolio eigenständiger Unternehmen und verfolge eine Investmentstrategie entlang der drei Säulen „People. Planet. Progress“: Das zur Gänze in Familienbesitz befindliche Unternehmen setze auf Nachhaltigkeitskriterien bei klarer Performance-Orientierung. KMK Kinderzimmer soll als eigenständiges Unternehmen im Haniel-Portfolio geführt werden und wird dem Bereich „People“ zugeordnet.

Das Beratungsteam

Latham & Watkins hat mit folgendem Team beraten: Henning C. Schneider (Partner, Corporate/M&A), Otto von Gruben (Partner, Real Estate/M&A, gemeinsame Federführung), Daniel Kreutzmann (Associate, M&A/Corporate), Jana Maué (Associate, Corporate/Real Estate, alle Hamburg), Susanne Decker (Partner, Private Equity, Frankfurt), Tobias Klass (Partner, Steuerrecht, Hamburg), Susan Kempe-Müller (Partner), Pia Sösemann (Associate, Corporate/IP), Alexander Wilhelm Associate, Regulatory), Wolf-Tassilo Böhm, Valentino Halim (beide Associate, Data Privacy, alle Frankfurt), Kristina Steckermeier, und Susanne Hans (beide Associate, Arbeitsrecht, München).

 

Weitere Meldungen:

  1. One Hotels kauft den Rest von Motel One: Die Kanzleien
  2. Schaeffler holt sich 850 Mio. Euro: White & Case berät Banken
  3. TUI Cruises holt sich Geld per Anleihe mit Latham & Watkins
  4. Compliance Solutions Day ist am 26. September 2024