06. Jul 2021   Recht Veranstaltung

Juristenverband: Sommerfest am Tag der Lockerungen

Sommerfest ©Christian Mikes

Wien. Der Juristenverband lud am 1. Juli 2021 zu seinem Sommerfest. Es war auch ein wenig als Ersatz für den traditionellen Juristenball in der Hofburg gedacht.

Der Termin des Sommerfests fiel exakt auf den ersten Tag der neuen Lockerungen, erinnern die Veranstalter beim Österreichischen Juristenverband: Vor Ort waren laut den Angaben Vertreter des Justizministeriums und aller Höchstgerichte, die Präsidentin der Richtervereinigung Sabine Matejka, Generalprokurator iR Werner Pürstl, OLG Senatspräsident iR und BVT-Verfahrensrichter Eduard Strauss.

Ein Ausgleich für die Corona-Auswirkungen

Juristenverband-Präsident Alexander T. Scheuwimmer begrüßte unter anderem auch den Präsidenten der Rechtsanwaltskammer Wien, Michael Enzinger und den Vizepräsidenten der Notariatskammer, Alexander Winkler.

Sabine Matejka, Alexander T. Scheuwimmer, Clara Spona ©Christian Mikes

Event-Organisatorin Clara Spona: „Es war heuer das erste Mal seit dem Golfkrieg, dass der traditionelle Juristenball in der Hofburg entfallen musste. Umso wichtiger war es dem Juristenverband, seinen Mitgliedern und Partnern einen adäquaten Ersatz zu bieten.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Verbände: Wechsel und neue Chefs bei VÖB, ISPA und mehr
  2. Kanzlei-Gründungen, Präsidenten-Wiederwahl und mehr
  3. Österreichs Unternehmensjuristen: Die Pläne der VUJ
  4. Weißer Ring feiert Geburtstag: 40 Stunden-Challenge