Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

CMS Deutschland berät Holtzbrinck bei Springer Nature-Deal

©ejn

Stuttgart. Die Anwaltskanzlei CMS hat die Holtzbrinck Publishing Group im Zusammenhang mit der Auflegung eines Single-Asset-Acquisition-Fonds von BC Partners betreut.

BC Partners hat laut CMS Deutschland hinsichtlich der Beteiligung von 47 Prozent an Springer Nature einen Single-Asset-Acquisition-Fonds über eine Milliarde Euro aufgelegt und seine Anteile an dem Wissenschaftsverlag auf neue und bereits bestehende institutionelle Investoren sowie BC Partners verlagert.

Ein CMS-Team um Lead Partner Tobias Grau hat die Holtzbrinck Publishing Group (HPG), die 53 Prozent an Springer Nature hält, in diesem Zusammenhang rechtlich beraten. Grau hatte HPG bereits beim Zusammenschluss des Joint Ventures 2014 und nachfolgenden Börsengängen beraten.

Das Beratungsteam

Das Team bei CMS Deutschland wurde von Partner Tobias Grau geleitet und umfasste weiters Counsel Maximilian Schneider sowie die Senior Associates Militsa Decheva und Susanne Waldhans (alle Corporate/M&A, Stuttgart).

 

Weitere Meldungen:

  1. HES International holt sich 1 Mrd. Euro mit Schönherr Polen
  2. Deutschland stockt €6,5 Mrd. Anleihe um 3 Mrd. auf: White & Case berät Banken
  3. Diskussion: Unternehmensjurist – das Eldorado zum Berufseinstieg?
  4. Deutsche Bank holt sich frisches Kernkapital mit Hengeler Mueller