22. Jul 2021   Business Recht Tools

Kreditauskunfteien: Experian übernimmt Credify

©ejn

Bonitäts-Tools & Analytics. Informationsdienstleister Experian will sein Engagement in Österreich ausbauen und übernimmt den heimischen Informationsdienstleister Credify.

Laut den Angaben hat Experian jetzt die österreichische Credify Informationsdienstleistungen GmbH zu 100% übernommen. Bereits 2017 war Experian bei Credify mit einem Anteil von 60% eingestiegen. Credify bietet Identifikations- und Bonitätsauskünfte über Privatpersonen (B2C).

Experian mit Sitz in Dublin (Irland) ist ein globaler Anbieter von Informationsdienstleistungen, darunter Daten- und Analysetools zur Einschätzung von Kreditrisiken, Betrugsabwehr, gezieltem Marketing u.a.

Die neuen Ziele

Mit der vollständigen Übernahme von Credify reagiere Experian auf den Erfolg des Joint Ventures, der sämtliche Erwartungen übertroffen habe. In den zwei Jahren seit Einführung der ersten Produkte habe sich das Unternehmen als Marke gut etabliert. Sämtliche Credify-Gründer bleiben im Unternehmen, heißt es weiter. Albert Berger werde als Country Manager Austria die operative Verantwortung übernehmen.

Kai Kalchthaler, CEO von Experian DACH: „Wir hatten von Anfang an volles Vertrauen in das Credify-Team und den Ansatz des Unternehmens. Unser Ziel war es, eine echte Alternative zu den bestehenden Playern in Österreich aufzubauen.“ Nun werde man das existierende Plattformgeschäft im Bereich Risiko- und Fraud-Management, welches unter der Experian Austria GmbH firmiert, mit den Dienstleistungen der Credify enger verknüpfen. Zielsetzung sei es, Unternehmen aus den verschiedensten Branchen ein holistisches Angebot machen zu können.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bayern erhöht Dachfonds für Start-ups auf 300 Mio. Euro
  2. Start-ups: (K)ein Finanzierungswunder in Österreich
  3. MiddleGame Ventures investiert in Blockpit mit DLA Piper
  4. Start-up zur Berechnung des Klimaschutzes: CMS berät

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir ersuchen um eine sachliche Diskussion. Kommentare werden moderiert, es gelten unsere Nutzungsregeln.