29. Jul 2021   Business Recht

UPL steigt bei Pixofarm ein mit Herbst Kinsky, Jarolim

©ejn

Agrar-Start-ups. Herbst Kinsky und Jarolim Partner beraten beim Einstieg von UPL bei Pixofarm. Es geht um eine KI-Lösung zur Ertragssteigerung von Obstproduzenten.

Dabei hat Herbst Kinsky Rechtsanwälte die UPL Europe Ltd. beim Einstieg in die Pixofarm GmbH beraten. Pixofarm wurde im Rahmen der Transaktion von Jarolim Partner Rechtsanwälte unterstützt.

Die Unternehmen

  • Die UPL-Gruppe habe sich zum Ziel gesetzt, ein weltweit führender Anbieter von biologischen Gesamtlösungen für den Pflanzenbau zu werden, um die weltweite Nahrungsmittelversorgung zu sichern. Das Modell von UPL bringe die verschiedenen Akteure im Lebensmittelsystem – von Landwirten über Lebensmittelproduzenten bis hin zu Supermärkten und Verbrauchern – unter diesem Ziel zusammen.
  • Pixofarm GmbH ist ein Unternehmen aus dem Company Builder von WhatAVenture. Das Startup habe eine innovative KI-basierte Lösung entwickelt, mit der Obstproduzenten weltweit ihre Ernte optimieren können, indem sie zuverlässige Daten zur Ertragsüberwachung und -prognose liefert.

Neue Wege für Obstproduzenten

Mit diesen Daten sollen Obstproduzenten ihre Produktion steigern und ihre betrieblichen Aktivitäten wie Logistik, Verpackung, Lagerhaltung, Verkauf und Marketing effizient planen und optimieren können. UPL beteilige sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit einem 7-stelligen Betrag.

Die Transaktionsteams wurden auf der Seite von Herbst Kinsky von Christoph Wildmoser mit Unterstützung von Matthias Konrad und auf der Seite von Jarolim Partner von Martin Kollar mit Unterstützung von Christiane Feichter geleitet.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Techbold-Emission: Der Stand vor dem Endspurt
  2. IDSC 2021: Data Science, Öko-Netze, Datenschutz & mehr
  3. Neue Cloud-Angebote für GreenTech-Start-ups
  4. Gleiss Lutz begleitet Roche bei Kauf von TIB Molbiol