10. Aug 2021   Business Finanz Tools

Volksbank-Kunden bezahlen künftig mit der Swatch

©Swatch

Bezahldienste. Die Volksbanken koppeln ihre Debit Mastercards mit dem SwatchPay!-Service, für kontaktloses Bezahlen mit einer Swatch-Uhr.

Inhaber der Volksbank Debit Mastercard haben künftig die Möglichkeit, ihre Karte mit der SwatchPay!-Modellpalette zu verbinden und so z.B. an der Supermarktkasse mit ihrer Uhr zu bezahlen.

Wie berichtet setzen Österreich Banken derzeit stark auf die Debit Mastercard, eine Kombination aus herkömmlicher Bankkarte und Kreditkarte. Die Volksbank Debit Mastercard ist dabei laut den Angaben österreichweit nun die erste, die von SwatchPay! unterstützt wird. Aktuell befinde sich die Volksbank Wien als Spitzeninstitut des Sektors bereits in der Pilotphase, der österreichweite Rollout im Volksbanken-Verbund soll im September 2021 erfolgen.

Kontaktlos Zahlen im Corona-Boost

Ob mit der Karte, dem Smartphone oder einer Uhr – kontaktloses Bezahlen befindet sich in Österreich auf dem Vormarsch und hat seit dem Beginn der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Die Kooperation mit SwatchPay! soll es Swatch-Uhrenbesitzern mit Volksbank-Konto ermöglichen, Geldbörse oder Smartphone nicht hervorsuchen zu müssen: Die Uhren haben ein NFC-Funkchip unter dem Ziffernblatt eingebaut.

Gerald Fleischmann, Generaldirektor der Volksbank Wien AG: „Im ersten Halbjahr 2021 wurden bereits 50.000 Transaktionen mittels einer mit der Volksbank Debit Mastercard verbundenen Smartwatch durchgeführt.“ Die Aktivierung der SwatchPay!-Funktion kann im Online-Shop oder einer Swatch-Filiale erfolgen.

Bernardo Tribolet, Vice President Marketing bei Swatch International, hebt die „passive Technologie“ von SwatchPay! als Sicherheitsfeature hervor: Es sei keine Datenverbindung oder gar ein gekoppeltes Gerät in Reichweite erforderlich. Aktuell umfasse die Modellpalette 29 verschiedene Uhren, die ebenso wie alle anderen Swatch-Modelle bis zu einer Tiefe von 30 Metern wasserdicht sind. Neu für den österreichischen Markt ist derzeit etwa das limitierte Modell „Swatch Vienna Major Beachvolley 2021“.

Die Volksbanken in Zahlen

Der Volksbanken-Verbund ist eine österreichweit tätige Bankengruppe zu der die acht regionalen Volksbanken, die Marke Sparda-Bank sowie die Österreichische Ärzte- und Apothekerbank zählen. Aktuell kommt man auf eine Bilanzsumme von 29,4 Mrd. Euro, 3.268 Mitarbeiter und etwa eine Million Kunden.

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Die Zinsen gehen in Richtung 1,5 Prozent“
  2. Geld für Raiffeisen Waren-Gruppe mit Gleiss Lutz
  3. Banken: Raisin holt Sparte von August Lenz mit Freshfields
  4. Inkasso: „Freundliches Auftreten bringt raschere Lösung“