31. Aug 2021   Business Recht Tools

E+H berät SevenVentures bei Beteiligung an refurbed

Alric Ofenheimer, Clemens Lanschützer ©E+H

Wien. Die Anwaltskanzlei Eisenberger + Herzog hat den Investment-Arm der ProSiebenSat.1 Media SE, SevenVentures, bei einem Investment in refurbed betreut.

An der jetzt abgeschlossenen Series B Finanzierungsrunde in Höhe von 45,5 Mio. Euro waren mehrere nationale und internationale Investoren beteiligt, darunter Evil Growth Partners aus Finnland und Almaz Capital aus Kalifornien.

SevenVentures, der Investment Arm der ProSiebenSat.1 Media SE, wurde bei der Finanzierungsrunde von der Anwaltskanzlei Eisenberger + Herzog beraten. Die Investmentfirma hält auch Beteiligungen an Unternehmen wie About You, ottonova, Friday, tink, Sanity Group und Wellster Healthtec.

Das 2017 gegründete, österreichische Unternehmen Refurbed bietet generalüberholte Smartphones, Tablets und Laptops an. Damit sollen laut den Angaben rund 170 Tonnen Elektroschrott vermieden und eine Einsparung von 31.000 Tonnen CO2 erzielt worden sein.

Das Beratungsteam

Das Team bei Eisenberger + Herzog wurde von den Partnern Clemens Lanschützer und Alric A. Ofenheimer (beide Corporate/M&A) geleitet und bestand weiters aus Partner Helmut Liebel (IP/IT) und den Associates Pascal Haring, Wolfgang Köfer (beide Corporate/M&A), Michael Staudinger (IP/IT) und Titus Kahr (Regulatory).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  2. Flüchtlingshilfe: DLA Piper tut mehr für UNHCR
  3. Daniel Lungenschmid jetzt Director bei LeitnerLaw
  4. Philipp Zumbo jetzt Partner bei Taylor Wessing