08. Sep 2021   Business Recht

Ironman Group wächst in der Schweiz mit NKF

©ejn

Sportgeschäft. Die Ironman Group erwirbt die Haute Route Series in der Schweiz und baut damit ihr 55 Länder umspannendes Event-Reich aus.

Anwaltskanzlei Niederer Kraft Frey (NKF) hat die Ironman Group mit Hauptquartier in Tampa (Florida) bei der Übernahme der mehrtägigen Radsport-Serien „Haute Route“ und „Gravel Epic“ beraten. Beide werden vom Schweizer Unternehmen Haute Route SA organisiert. Ironman ist ein weltweit führender Anbieter von Breitensportarten.

Mit der Übernahme der beiden Marken bzw. Serien baue die Ironman-Gruppe ihr mehrere hundert Events umfassendes Portfolio weiter aus, heißt es dazu. Derzeit ist Ironman in rund 55 Ländern tätig. Durch die Übernahme kommen acht Events dazu, darunter Triathlon, Straßenlauf, Mountainbike, Trailrunning, Straßenradsport und Gravel Cycling.

Das Beratungsteam

Das NKF-Team stand unter der Leitung der M&A/Finance-Partner Till Spillmann und Adrian Koller. Dabei waren auch Senior Associate Andrea Giger, die Junior Associates Dominique Sunitsch und Max Hoffet (alle M&A/Finance) sowie Partner Nicolas Birkhäuser (Kartellrecht/Wettbewerbsrecht).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Lange Bremsspur bei IPOs: Um 41 Prozent weniger Börsegänge
  3. Soziallotterie Onestly geht an den Start mit Hogan Lovells
  4. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt