09. Sep 2021   Bildung & Uni Recht Tools

Uni Wien: Kurs für künftige Privacy Professionals

©ejn

Wien. Ein Vorbereitungskurs zur Zertifizierung als „Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E)“ wurde jetzt abgeschlossen, so das Postgraduate Center der Uni Wien.

In Zusammenarbeit mit dem Eyecoon PrivacyTrainingCenter konnte demnach ein Online-Lehrgang für Studierende der Universität Wien organisiert werden. Dieser dient zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum „Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E)“ der International Association of Privacy Professionals (IAPP).

Rund 80 Teilnehmer dabei

Rund 80 TeilnehmerInnen haben laut Veranstalter an dem aus elf Modulen bestehenden Lehrgang teilgenommen. Rudolf Periny, Vortragender der Firma Eyecoon, hob die Zusammensetzung der Gruppe aus Studierenden der Rechtswissenschaften und TeilnehmerInnen des Universitätslehrgangs „Informations- und Medienrecht“ hervor. Lehrgangsleiter Nikolaus Forgó: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, einen niederschwelligen und für die Studierenden kostenlosen Zugang zu dieser international anerkannten Zertifizierung zu organisieren.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Alexander Milla ist jetzt Anwalt bei Hasch und Partner
  2. „Digitale Privatsphäre wird zum Privileg der Reichen“
  3. RAK Wien setzt auf Straßenbahn und Schul-Aktionen
  4. WU Wien weit oben in Master-Ranking der Financial Times