15. Sep 2021   Business Recht Tools

CMS entwickelt Online-Tool für Vergabeverfahren

Bernt Elsner ©CMS

Legal Tech. Die Anwaltskanzlei CMS hat ein Online-Tool für die Wahl des geeigneten Rechtsmittels in öffentlichen Vergabeverfahren entwickelt.

Das neue Online-Tool reagiert laut Wiener CMS-Büro auf die Frage, ob Bieter bei Ausschreibungsverfahren die Entscheidung öffentlicher Auftraggeber überprüfen lassen sollen. Die neue CMS Public Procurement Remedies Toolbox gibt dabei eine Orientierungshilfe, mit welchen Rechtsmitteln und in welchen Fristen dies möglich ist.

„Es ist das erste Tool, das Benutzern in nur wenigen Minuten als wesentliche Entscheidungshilfe in Bezug auf mögliche Rechtsmittel in öffentlichen Vergabeverfahren dient“, so Bernt Elsner, Partner und Leiter der Praxisgruppe Public Procurement. „Insbesondere Unternehmen, die an Vergabeverfahren in verschiedenen Ländern teilnehmen, profitieren von diesem neuen Service“, so CMS Vergaberechtsexpertin Ruth Bittner, die das Tool gemeinsam mit Bernt Elsner federführend entwickelt hat.

16 Jurisdiktionen auf 3 Kontinenten

Das Online-Tool kann laut den Angaben ab sofort von Unternehmen als Webapplikation kostenlos genutzt werden. Das Tool soll Aufträge aus dem gesamten öffentlichen Bereich, dem Sektorenbereich sowie Konzessionsvergaben in 16 Jurisdiktionen auf 3 Kontinenten abdecken, heißt es.

Neben Österreich seien derzeit unter anderem China, Frankreich, Schweiz, die Niederlande und Russland abgedeckt. Deutschland soll in Kürze folgen.

 

    Weitere Meldungen:

  1. BVK kauft Hamburger Großprojekt mit Clifford Chance
  2. David Rötzer jetzt Rechtsanwalt bei Binder Grösswang
  3. Whistleblower in CEE bei der ECEC 2022 im Fokus
  4. Wolf Theiss berät Hartree Partners bei BioSNG-Projekt