Compliance Solutions Day 2021: Whistleblower-Richtlinie und mehr

Compliance Solutions Day 2021 ©Christian Mikes

Wien. Unter dem Motto „Vertrauen und Kontrolle“ standen heuer beim Compliance Solutions Day Praxisthemen wie die Umsetzung der Hinweisgeber-Richtlinie im Mittelpunkt.

Am 16. September 2021 veranstaltete LexisNexis zum 8. Mal den Compliance Solutions Day im Schloss Schönbrunn. Dabei gab u.a. Whistleblower Pav Gill erstmals persönliche Einblicke in den Wirecard-Skandal.

Whistleblowing wird Pflicht und mehr

Die Fachkonferenz positioniert sich als Plichttermin für die Kalender der Compliance-Verantwortlichen und drehte sich heuer um die Herausforderungen und Stolpersteine zur in Kürze in Kraft tretenden Whistleblower-Richtlinie: Immerhin müssen ab 2022 tausende österreichische Firmen ein Hinweisgebersystem betreiben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten außerdem Updates zu den Grenzen zwischen erlaubten Zuwendungen und strafbarer Korruption und dem Spannungsverhältnis von Vertrauen und Kontrolle in Human Resources, so die Veranstalter. Ein Vortrag über die Relevanz von Inklusion und Diversität in Compliance Management Systemen rundete die Veranstaltung thematisch ab.

„Unterstützung für die Verantwortlichen“

Für Susanne Mortimore, Geschäftsführerin von LexisNexis Österreich, gilt es für Compliance mehr denn je, das Vertrauen von Kunden, Geschäftspartnern und Aufsichtsbehörden zu festigen oder wiederzugewinnen: „Das Thema Whistleblowing beschäftigt derzeit die Compliance Community wie kaum ein anderes. Ziel der Veranstaltung ist es, vor allem die Compliance-Verantwortlichen dabei zu unterstützen, die EU-Hinweisgeberrichtlinie und deren Umsetzung im Unternehmen zu implementieren und außerdem für einen vertrauensvollen Umgang damit zu sorgen.“

LexisNexis-CEO Susanne Mortimore, Director Content Management Paul Kampusch ©Sascha Janak

Die dazu dienenden Vorträge und Roundtables wurden vom Auftritt von Keynote Speakern eingerahmt, die dabei helfen sollten, die eigenen Sichtweisen zu hinterfragen oder zu festigen:

  • Compliance-Pionier Klaus Moosmayer (Mitglied der Geschäftsführung bei Novartis), eröffnete den Vortragsreigen des Compliance Solutions Day mit einer virtuellen Keynote aus München, gab den Blick auf das Zusammenspiel zwischen Compliance und Kultur frei und darauf, welchen Stellenwert Ethik im Unternehmen dabei spielt.
  • Martin Schweer von der Universität Vechta widmete sich in seinem Vortrag den Themen Vertrauen, Selbstvertrauen, sozialer Verantwortung und deren Auswirkungen auf Organisationen auf wissenschaftlicher Ebene und ging auf die Anforderungen an eine nachhaltig gelingende Compliance Kultur ein.
  • Pav Gill, der Unternehmensjurist aus Singapur hat als Whistleblower entscheidend zur Aufklärung des Wirecard-Skandals beigetragen und gab persönliche Einblicke in seine packende Geschichte. Er ließ im Podiums-Talk mit Die Presse-Chefredakteur Rainer Nowak mit seinen Aussagen über die Kaltschnäuzigkeit und Arroganz krimineller Zirkel innerhalb des ehemaligen Börsenlieblings Wirecard tief blicken.
  • Wie es dem Compliance Officer in einem sowohl stark überwachten als auch sehr dynamischen Umfeld wie der Finanzbranche gelingen kann, zum Mitgestalter erfolgreicher Finanzdienstleistungen zu werden, wurde dann in der von Doris Wohlschlägl-Aschberger moderierten Podiumsdiskussion mit Rudolf Biwald (Generali Versicherung), Philipp Harsdorf-Enderndorf (LGT Österreich), Richard Hübler (RBI) und Elena Scherschneva (Expertin für Geldwäscheprävention) vertieft.

Das Programm aus Fachvorträgen, Keynotes, Diskussionen und Round Tables war für die Teilnehmer wie schon 2020 sowohl physisch wie auch über eine digitale Event-Plattform zugänglich, um Networking und Interaktionsmöglichkeiten zu bieten. Rund 20 Aussteller präsentierten ihre Softwarelösungen und Dienstleistungen zum Konferenzthema.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Webinar zum Impfen im Betrieb: Recht? Pflicht?
  2. „Neue Technologien schaffen neue Compliance-Risiken“
  3. Whistleblowing wird Pflicht: Der Stand der Vorbereitung
  4. Compliance-Konferenz ECEC startet heute und morgen