23. Sep 2021   Business Motor

Transporter: Neuer Renault Trafic ab Dezember

Renault Trafic ©Renault

Vans. Der neue Renault Trafic ist in Österreich ab Anfang Dezember bestellbar. Preislich startet er bei rund 24.500 Euro netto.

Ab Anfang Dezember kann der neue Renault Trafic bestellt werden. Die ersten Auslieferungen sollen laut den Angaben im ersten Quartal 2022 erfolgen. Der neue Trafic verfügt über eine neue Frontpartie und kommt in acht Karosseriefarben plus neuen 17-Zoll-Rädern. Die Motorenpalette beinhaltet vier 2,0 Liter Blue dCi-Dieselmotoren mit einer Leistung von 110 bis 170 PS.

Neben dem serienmäßigen Schaltgetriebe ist für die Versionen Blue dCi 150 und 170 auch ein EDC-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe erhältlich.

Zehn neue Assistenzsysteme

Steuerungszentrale an Bord des Neuen Trafic ist das Multimediasystem „Renault Easy Link“ mit integrierter Navigationsfunktion. Es ist Android Auto und Apple CarPlay fähig, verfügt über ein 8-Zoll-Touchscreen-Display und wird mit einem 15 Watt starkem Induktionsladegerät für Smartphones geliefert. Ein digitales Tachodisplay mit 4,2-Zoll-Farbbildschirm ist ebenso verfügbar wie drei USB-Steckplätze.

Zehn neue Assistenzsysteme sollen für mehr Sicherheit beim Fahren und Einparken sorgen. Das Angebot umfasst Tempomat, automatisches Fern- und Abblendlicht, Spurhalteassistenten, Toter-Winkel-Warner, aktives Notfall-Bremsassistenzsystem, eine Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitserkennung, einen Müdigkeitswarner, vordere, hintere und seitliche Parksensoren sowie eine Rückfahrkamera.

In der Version L2 (langer Radstand) bietet der Neue Trafic 4,15 Meter Ladelänge. Das Ladevolumen des neuen Renault Trafic reicht je nach Modell von 5,8 bis 8,9 Kubikmetern.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Renault präsentiert das solarbetriebene Haus auf Rädern
  2. Autoverkäufe: Alternative jetzt mit 44 Prozent Anteil
  3. Markus Siebrecht ist neuer CEO von Renault D/A/CH
  4. Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz Citan