01. Okt 2021   Business Finanz Personalia

Wechsel und Beförderungen bei Sparkassen und mehr

Gabriele Semmelrock-Werzer ©Daniel Waschnig

Wien. Gabriele Semmelrock-Werzer ist neue Sparkassen-Präsidentin. Erste-Vorstand Thomas Schaufler wechselt zur Commerzbank. Neues gibt es auch bei der Bank Austria.

Thomas Schaufler, Retailvorstand in der Erste Group und der Erste Bank Oesterreich, wird per 1.1.2022 zur deutschen Commerzbank wechseln. Schaufler (51) hat seine Karriere 1993 in der österreichischen GiroCredit als Bankberater gestartet. 1997 wechselte er mit der Übernahme der Bank zur Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen.

Hier war er in verschiedenen Führungspositionen im Retailvertrieb und dem Wertpapiergeschäft tätig. Seit Februar 2016 ist Schaufler Mitglied des Vorstands der Erste Bank Oesterreich und seit Jänner 2021 Mitglied des Vorstands der Erste Group Bank AG.

Seine Konzernfunktion wird im Vorstand interimistisch Corporates & Markets Vorstand Ingo Bleier übernehmen. In der Erste Bank Oesterreich wird Firmenkundenvorstand Willi Cernko bis auf weiteres zusätzlich die Verantwortung für das Retailbusiness tragen.

Semmelrock-Werzer neue Präsidentin des Österreichischen Sparkassenverbandes

Gabriele Semmelrock-Werzer, Vorstandsvorsitzende der Kärntner Sparkasse wurde von der außerordentlichen Vollversammlung des Österreichischen Sparkassenverbandes einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt.

Sie übernimmt diese Rolle von Gerhard Fabisch, Vorstandsvorsitzender der Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, der dieses Amt seit 2014 innehielt und seine letzte Amtsperiode aufgrund der Corona-Geschehnisse 2020 noch einmal verlängert hatte.

Als wichtigste Ziele während ihrer Präsidentschaftsperiode nennt Semmelrock-Werzer „die Bewältigung der vielen Veränderungen, die auf den Finanzsektor zukommen. Wir als Sparkassen sind ja schon aus unserer DNA heraus verpflichtet, wichtige Themen wie Nachhaltigkeit und Finanzbildung aber auch die Diversität nicht nur bei uns umzusetzen, sondern in unserer Gesellschaft voranzutreiben.“

Die gebürtige Kärntnerin aus Pörtschach am Wörthersee besuchte die Wirtschaftsuniversität Wien. Nach Stationen in der Chase Manhattan Bank AG in Wien und der Crèdit Lyonnais AG Wien wechselte sie 1995 in die Erste Group Bank AG. Seit 2011 ist sie Vorstandsdirektorin und Sprecherin des Vorstands der Kärntner Sparkasse AG.

Vincze und Fuchs avancieren in der UniCredit Bank Austria „Unternehmerbank“

Botond Vincze hat mit 1. Juli 2021 die Gesamtverantwortung für das Firmenkundengeschäft der UniCredit Bank Austria in Niederösterreich und dem Burgenland übernommen. Er folgt damit Christian Redl nach, der in Zukunft für KMU in Wien zuständig ist. Irene Fuchs wird mit 1. Oktober neue Landesdirektorin in Niederösterreich.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Anita Jurina neue Personalchefin bei Beyond Now
  3. Ein neuer CEO und ein neuer Vorstand bei der ARA
  4. Bezahl-Terminals: Österreich bei den 3 Schlusslichtern