04. Okt 2021   Business Recht Veranstaltung

Kanzlei-Events bei Dorda und Jaufer

Magdalena Nitsche, Katja Radlgruber, Francine Brogyanyi ©Daniel Mikkelsen

Wien/Graz. Dorda lud zum Networking-Event für Frauen aus der Wirtschaft. Und Jaufer feierte 10 Jahre Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht.

„Alone you have power – together we have force“: Unter diesem Motto lud das women@Dorda Team, gemeinsam mit Katja Radlgruber (Koach Katja), zum 1. women@Dorda Networking-Event in die Dorda Lounge. Rund 50 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen folgten der Einladung, um gemeinsam den Austausch von Erfahrungen und Ideen zu fördern, so die Kanzlei.

„Beim 1. women@Dorda Networking-Event wollen wir Frauen ermutigen, über sich, ihren beruflichen Werdegang, glückliche Zufälle aber auch Herausforderungen zu sprechen. Wir wollen uns gegenseitig stärken und fördern. Zudem ist es uns ein Anliegen, dass wir vor allem jungen, aufstrebenden Frauen die Möglichkeit bieten, sich mit interessanten Führungspersönlichkeiten, Vorständinnen und Unternehmerinnen zu vernetzen“, so Managing Partnerin Francine Brogyányi, Leiterin von women@Dorda. „Für den beruflichen Erfolg ist ein qualitatives, funktionierendes Netzwerk unerlässlich“, so Magdalena Nitsche, Anwältin und Co-Leiterin von women@Dorda.

Co-Host Katja Radlgruber (Koach Katja): „Jede neue Netzwerkverbindung bringt deine Karriere weiter. Die besten Chancen ergeben sich, wenn Frauen ihre Kräfte vereinen und einander unterstützen. Unser Event ist ein Beispiel dafür, wie viel Spaß die Vernetzung auch machen kann und soll!“

Jubiläumsveranstaltung bei Jaufer Rechtsanwälte

10 Jahre sind seit der Kick-Off-Veranstaltung der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht im Herbst 2010 vergangen: Nun feierten die Initiatoren Anwalt Clemens Jaufer, Univ.-Prof. Bettina Nunner-Krautgasser und ao. Univ.-Prof. Gerhard Schummer das Jubiläum.

Ziel der Plattform sei es, Fragestellungen im Zusammenhang mit Insolvenz und Sanierung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis unter Berücksichtigung interdisziplinärer Ansätze zu diskutieren. Dazu finden jährliche Tagungsreihen statt. Zudem werden die Themen in einer eigenen Schriftenreihe publiziert.

Nach einer Corona-bedingten Pause von eineinhalb Jahren konnte das Jubiläum nun im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung an der Universität Graz mit rund 80 TeilnehmerInnen gefeiert werden. Unter der Moderation der beiden ProfessorInnen haben zum Thema „Die Qual der Wahl: Unternehmensreorganisations-, Restrukturierungs- oder Sanierungsverfahren“ diskutiert:

  • Mag. Franz Blantz (AKV)
  • RA Dr. Andreas Jank (Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte)
  • RA Dr. Clemens Jaufer (Jaufer Rechtsanwälte)
  • Rene Jonke (KSV)
  • Mag. Peter Kofler (Rabel_Partner Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung)
  • Mag. Karl Quendler (ÖVC)
  • RA Dr. Axel Reckenzaun (Böhm Reckenzaun Rechtsanwälte)
  • Dr. Gabriele Seyffertitz (LGZ Graz)
  • Dr. Claudia Süssenbacher (Erste Group)
  • Mag. Bruno Sundl (ISA)

 

    Weitere Meldungen:

  1. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  2. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich
  3. Advant Beiten jetzt bei Legal Tech Hub Europe (LTHE)
  4. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr