12. Okt 2021   Business Recht

Österreichischer Integrationspreis: Frist verlängert

©ejn

Preise und Förderungen. Der Österreichische Integrationspreis soll erfolgreiche Integrationsprojekte auszeichnen: Vergeben werden Preise in vier Kategorien.

Der Österreichische Integrationsfonds ÖIF, ein Fonds der Republik Österreich, schreibt heuer erstmals den Österreichischen Integrationspreis aus. Prämiert werden laut den Angaben Initiativen aus vier Kategorien:

  • Stärkung von Frauen (Initiativen, die mittels Maßnahmen spezifisch zur Förderung der Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund in Österreich beitragen)
  • Beschäftigung und Arbeitsmarkt (Integrationsprojekte, welche die Integration von Flüchtlingen sowie Zuwanderinnen und Zuwanderer am Arbeitsmarkt fördern)
  • Integration vor Ort (Initiativen von, mit und für Menschen mit Migrationshintergrund, welche zur Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe und des Zusammenhalts beitragen)
  • Sport (Sportprojekte und -vereine, die gezielte Maßnahmen zur Förderung der Integration von Flüchtlingen und Zugewanderten in die österreichische Sportlandschaft setzen)

Die Regeln

Die Initiativen werden von einer Jury bewertet, pro Kategorie wird ein Preis mit jeweils 3.000 Euro vergeben. Die Einreichfrist wurde laut den Angaben jetzt bis 26.10.2021 verlängert.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Tool zeigt Wege zu Milliardenförderungen aus EU-Coronapaket
  2. Oskar-Morgenstern-Medaille für Muriel Niederle
  3. Corona-Tests im Betrieb: Förderung wird verlängert
  4. TU Wien und Symptoma gewinnen Houskapreis 2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare werden moderiert (Nutzungsregeln).