Neues Buch: Immobilien vererben und verschenken

©Linde

Ratgeber. Immobilien bilden den Kern des Vermögens der meisten Österreicher. Doch wie werden sie am besten in der Familie weitergegeben? Eine Neuerscheinung beleuchtet das Thema.

Die Übertragung von Immobilien zu Lebzeiten ist in manchen Familien ein viel diskutiertes Thema. Neben steuerlichen Erwägungen sind dabei auch familiäre, persönliche und wirtschaftliche Aspekte in die Betrachtung miteinzubeziehen, heißt es beim Linde Verlag.

Der Inhalt

„Immobilien vererben und verschenken“ soll ein Licht auf die Problematik werfen: Die überarbeitete Neuauflage biete unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage einen kompakten Überblick (185 Seiten) rund um das Thema Vererben und Verschenken von Immobilien. Konkret behandelt werden demnach u.a. anhand von Praxisbeispielen:

  • Welche Möglichkeiten der Vermögensübertragung zu Lebzeiten gibt es? Dabei werden Verschenken und Vererben inklusive Erscheinungsformen wie dem Fruchtgenussrecht u.a. beleuchtet.
  • Unter welchen Voraussetzungen kann die Schenkung einer Immobilie angefochten werden: Anfechungsmöglichkeiten bestehen im Insolvenzfall, es gibt einschlägige Regelungen im Sozialrecht, u.a.
  • Was sind die steuerrechtlichen Folgen einer unentgeltlichen Immobilienübertragung?

Auch gesetzliche Neuerungen wie das Verbot des Pflegeregresses, Änderungen in der Besteuerung sowie erste Entscheidungen zum ErbRÄG 2015, sind in der 2. Auflage berücksichtigt. Das Buch gehört zur Edition Immobilienwirtschaft bei Linde, die Autor*innen sind:

  • Mag. Karin Fuhrmann (Steuerberaterin und Partnerin bei TPA)
  • Univ.-Lektor Dr. Stephan Verweijen (Öffentlicher Notar in Wien, Lektor an der WU Wien, am Juridicum Wien und an der FHWien der WKW)
  • Dr. Daniela Witt-Dörring, MRICS (Anwältin und Partnerin bei Weber Co Rechtsanwälte)

 

    Weitere Meldungen:

  1. Immobilien: White & Case berät Banken bei Sirius-Emission
  2. CA Immo verkauft in Warschau mit Greenberg Traurig
  3. Cerha Hempel berät abrdn bei Wohnprojekt in Wien
  4. Neues Fachbuch zum verkürzten Privatkonkurs