04. Nov 2021   Business Finanz Personalia

Corporate-Vorstand der Bank Austria wird neu aufgestellt

Günter Schubert ©UniCredit Bank Austria

Wien. Die Bereiche „Unternehmerbank“ und „Corporate & Investment Banking“ der Bank Austria werden zusammengelegt. Auch gibt es mehrere personelle Wechsel.

Die Bereiche „Unternehmerbank“ und „Corporate & Investment Banking“ in der UniCredit Bank Austria werden in der neuen Division „Corporates“ zusammengelegt. Vorstand der neuen Division wird Günter Schubert, der bisher Vorstand für Corporate & Investment Banking war.

Weitere personelle Wechsel

  • Daniela Barco, derzeit Head of ESG der UniCredit in Italien, folgt Mauro Maschio als Vorständin der „Privatkundenbank“ nach und ist damit für die Betreuung aller Privatkunden, Geschäftskunden und Freien Berufe sowie der Premium Banking Kunden zuständig. Sie stieg 2007 bei der UniCredit ein und leitete von 2019 bis 2021 das Retailgeschäft in der Region Nord-West Italien.
  • Georgiana Lazar-O´Callaghan, bisherige Leiterin des Bereichs Human Capital, zieht als Vorständin für „People & Culture“ neu in den Vorstand ein.
  • Emilio Manca wird neuer Chief Operating Officer (COO) im Executive Committee, dem erweiterten Vorstandsgremium der UniCredit Bank Austria. Nach Stationen bei EY und Accenture, startete er 2003 bei UniCredit und war seit 2011 Leiter des Departments Digitale Prozesse. Manca folgt Tina Pogacic, die mit 1. September 2021 Chief Digital & Information Officer für CE (Central Europe) & EE (Eastern Europe) der UniCredit wurde.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Birgit Noggler neu im Stiftungsvorstand der B&C-Gruppe
  2. Erste Group holt sich 1,5 Milliarden Euro: Die Kanzleien
  3. Müssen Investoren vor dem Jahr des Tigers zittern?
  4. Internetbanking-Schutz muss klarstellen wann er nicht nötig ist