11. Nov 2021   Business Finanz Recht

Porr AG erhöht Kapital um 122 Mio. Euro mit DLA Piper

Christian Temmel ©DLA Piper

Bauindustrie. DLA Piper hat den österreichischen Baukonzern Porr AG bei einer Kapitalerhöhung in Höhe von rund 122 Millionen Euro beraten. Clifford Chance und Wolf Theiss betreuten die Emissionsbanken.

Alle neuen Aktien der Porr AG wurden platziert, die internationale Platzierung neuer Aktien bei ausgewählten Investoren war laut den Angaben dank großer Nachfrage überzeichnet.

Die Emission

  • Die Equity-Transaktion wurde in Österreich im Rahmen eines öffentlichen, prospektpflichtigen Angebots mit Bezugsrechten durchgeführt.
  • In weiteren Staaten außerhalb der USA wurde die Transaktion im Rahmen einer Privatplatzierung an ausgewählte institutionelle und andere, nicht prospektpflichtige Investoren durchgeführt, heißt es dazu weiter.
  • Insgesamt wurden während des öffentlichen Bezugsangebots und der internationalen Privatplatzierung 10.183.250 neue Aktien zu einem Bezugs- und Angebotspreis von EUR 12,00 je neuer Aktie mit einem Brutto-Emissionserlös von rund EUR 122 Mio. platziert.
Christian Knauder ©DLA Piper / Cornelis Gollhardt

Damit wurde im Rahmen dieser Kapitalerhöhung das genehmigte Kapital der Emittentin Porr zur Gänze ausgeschöpft. Der Handel im Segment Prime Market der Wiener Börse mit den neuen Aktien begann am 08.11.2021. Die Lieferung der neuen Aktien an die Investoren erfolgte am 08.11.2021. Die neuen Aktien seien bereits ab Beginn des Geschäftsjahres 2021 dividendenberechtigt.

Bei dieser Transaktion waren Berenberg als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner sowie Erste Group und Raiffeisenbank International als weitere Joint Bookrunners mandatiert. Rothschild & Co fungierte als Finanzberater.

Die Beratungsteams

  • Das DLA Piper-Beratungsteam wurde bei seiner rechtlichen Beratung der Emittentin im Rahmen der Kapitalerhöhungstransaktion von dem Kapitalmarkt-Experten und Leiter der Wiener Capital Market Praxis Christian Temmel gemeinsam mit dem auf Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Rechtsanwalt Christian Knauder geleitet.
  • Die Bankenseite wurde von Clifford Chance (George Hacket und Axel Wittmann) und Wolf Theiss (Richard Wolf und Claus Schneider) betreut.

„Es freut mich, dass wir unsere Mandantin Porr AG bei dieser erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung rechtlich begleiten und unterstützen konnten. Die erfreuliche Annahme der Transaktionen am nationalen und internationalen Markt samt der damit verbundenen Stärkung des Bilanzbildes der Emittentin zeigt, dass die Porr positiv in die Zukunft blicken kann“, kommentiert Christian Temmel.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Good News und Bad News für Europacloud Gaia-X
  2. Luggit schleppt die Koffer mit Sabadello Legal
  3. Tiger Global investiert in Hive Technologies mit Gleiss Lutz
  4. Immobilien: White & Case berät Banken bei Sirius-Emission