Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Recht

Banken: HCOB wechselt Einlagensicherung mit Freshfields

©ejn

Bankensicherung. Wirtschaftskanzlei Freshfields hat die Hamburg Commercial Bank (HCOB) beim Wechsel von der Einlagensicherung der Sparkassen in die der privaten Banken beraten.

Konkret ging die HCOB dabei vom Sicherungssystem der deutschen Sparkassen-Finanzgruppe in den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) über. Dabei handelt es sich laut den Angaben um den ersten erfolgreichen Wechsel dieser Art.

Privatisierung und Umbau

Mit dem Übergang der HCOB in den ESF zum 1. Januar 2022 ende die mehrjährige Transformationsphase der HCOB, welche mit der Privatisierung im November 2018 ihren Anfang nahm. Neben der laufenden Beratung der Bank seit Unterzeichnung und beim Vollzug des Kaufvertrages über den Erwerb durch eine Gruppe von Investoren um Cerberus Capital Management und J.C. Flowers, hat Freshfields die HCOB bei der Transformation begleitet.

Die Berater

Das Freshfields-Beraterteam umfasste die Partner Patrick Cichy und Alexander Glos sowie Nicholas Lütgerath, Jan Biermann, Jan Struckmann, Friederike Sibbe (alle Corporate) und Stephan Hofer (Dispute Resolution). Im Inhouse Rechtsteam von HCOB waren Barbara Himmel, Ulf Hunte, Sebastian Klose und Rainer Lehr beteiligt.

 

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Schönherr berät Verdane-Fonds bei Investition in Fiskaly
  4. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance