23. Nov 2021   Business Personalia

Erwin van Lambaart wird Casinos-Chef

Erwin van Lambaart ©CASAG

Wien. Erwin van Lambaart wird der nächste Generaldirektor der Casinos Austria AG (CASAG). Er ist derzeit CEO von Holland Casino in den Niederlanden.

In einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrates wurde van Lambaart zum neuen Generaldirektor der Casinos Austria bestellt: Der Niederländer wird demnach am 14. März 2022 in den Vorstand einziehen. Ab 1. April 2022 übernimmt er die Position des Generaldirektors.

Die Bestellung van Lambaarts sei der Abschluss einer transparenten und nach internationalen Standards erfolgten Kandidatensuche der vergangenen Monate mit Begleitung des Personalberaters Spencer Stuart, wird betont. Die amtierende Casinos-Chefin Bettina Glatz-Kremsner hatte im März 2021 angekündigt, für eine Vertragsverlängerung als Generaldirektorin nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Die Laufbahn

Erwin van Lambaart, seit 2016 CEO von Holland Casino, sei ein ausgewiesener Casino- und Glücksspielexperte und habe das Unternehmen erfolgreich durch eine Restrukturierung geführt. Die staatliche Holland Casino betreibt 14 terrestrische Casinos im ganzen Land und verfügt zudem über ein Online Gaming-Angebot.

Davor war van Lambaart u.a. in der Event- und Hotelbranche tätig: Er war CEO des niederländischen Medien- und Unterhaltungsunternehmens Niehe Media sowie Vorstand bei Stage Entertainment.

Die Statements

Auf Eigentümer-Ebene wird angesichts der Bestellung Harmonie betont. „Mit dem zwischen der ÖBAG und der Sazka Group abgeschlossenen Syndikatsvertrag wurde eine starke und abgestimmte Zusammenarbeit auf Eigentümerebene sowie eine Stärkung der Governance ermöglicht“, so ÖBAG-Vorständin Christine Catasta.

„Nach den Schwierigkeiten der Vergangenheit war es ganz entscheidend, einen transparenten und internationalen Standards entsprechenden Prozess für die Vorstandsbestellung aufzusetzen. Mit Erwin van Lambaart konnten wir nun einen Manager für die Position des CEOs gewinnen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Bettina Glatz-Kremsner, die über viele Jahre das Unternehmen geprägt und wesentlichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der gesamten Unternehmensgruppe hat“, so Aufsichtsratspräsident Wolfgang Hesoun.

„Casinos Austria genießt in der internationalen Glücksspielbranche einen hervorragenden Ruf, den wir gemeinsam mit den Führungskräften und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen werden. Daher freue ich mich sehr auf die kommenden Aufgaben. Gemeinsam werden wir unseren Gästen und Spielern das beste Spielerlebnis, Gastfreundschaft und Unterhaltung ermöglichen, mit dem Fokus auf die höchsten Sicherheitsstandards und verantwortungsvollem Spiel“, so Erwin van Lambaart über seine neue Rolle.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sonja Sarközi bleibt Sberbank Europe-CEO bis 2024
  2. Markus Siebrecht ist neuer CEO von Renault D/A/CH
  3. Ricardo-José Vybiral bleibt KSV1870-Chef bis 2026
  4. Benedikt Zacherl ist neuer CEO von Schlumberger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare werden moderiert (Nutzungsregeln).