24. Nov 2021   Business Recht

CA Immo verkauft in Warschau mit Greenberg Traurig

©ejn

Warschau/Wien. Die CA Immo hat das Bürogebäude Wspolna 47-49 in Warschau verkauft. Immo-Berater CBRE und Rechtsberater Greenberg Traurig waren tätig.

Das Gebäude verfügt über eine vermietbare Fläche von 7.696 m² und 137 Parkplätze. Der Verkauf wurde mit einem Aufschlag auf den Buchwert zum 31. Dezember 2020 abgeschlossen, so eine Aussendung der CA Immo. Die Immobilie wurde von Yareal Polska erworben.

Warschau ist einer der Kernmärkte von CA Immo. Zum 30.6.2021 bestand das CA Immo-Portfolio in Polen aus neun Bürogebäuden mit einer Gesamtfläche von rund 170.000 m², der Bilanzwert der Gebäude liegt bei ca. 590 Mio. €.

Die Berater

Das Beratungsteam der Wirtschaftskanzlei Greenberg Traurig wurde von Senior Associate Filip Widuch (Büro Warschau) geleitet. Auch Associate Alicja Flis und Deputy Managing Partner Radomił Charzyński waren aktiv.

Es war die erste „sell-side transaction“ für die Kanzlei auf Seiten des strategischen Klienten CA Immo, nach mehreren Käufen von Bürogebäuden wie Spire B, Spire C und Postępu 14 in Warschau. Man freue sich darauf, CA Immo auch bei künftigen Transaktionen am polnischen Markt beraten zu können, so Radomił Charzyński, Deputy Managing Partner des polnischen Greenberg Traurig-Büros.

Das Statement

Hedwig Höfler, Head of Investment Management AT & CEE: „Mit dem Verkauf des Bürogebäudes Wspolna 47-49 haben wir unseren Fokus auf große, moderne Class-A Büroimmobilien in etablierten bzw. sich vielversprechend entwickelnden Bürolagen weiter intensiviert. Diese Veräußerung ist ein weiterer Schritt in unserem Kapitalrotationsprogramm, mit dem wir die Attraktivität und Nachhaltigkeit unseres Immobilienportfolios sichern bzw. steigern wollen.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Good News und Bad News für Europacloud Gaia-X
  2. Luggit schleppt die Koffer mit Sabadello Legal
  3. Tiger Global investiert in Hive Technologies mit Gleiss Lutz
  4. Immobilien: White & Case berät Banken bei Sirius-Emission

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare werden moderiert (Nutzungsregeln).