24. Nov 2021   Business Recht

Wirtschaftsverlag: MBO mit BEIRA und Pichler

Michael Barnert ©BEIRA

Fachverlage. Kanzlei BEIRA hat die Südwestdeutsche Medien Holding zum Verkauf von 100% ihrer Anteile am Österreichischen Wirtschaftsverlag beraten.

Bei dem Mandat ging es laut den Angaben um den gesamten Verkaufsprozess, der zu einem Verkauf an Wirtschaftsverlag-Geschäftsführer Thomas Letz geführt hat, also einem Management Buyout (MBO).

Die Berater

  • Das BEIRA-Team bestand aus Michael Barnert (Corporate/Federführung), Ludmilla Meszarosova (Rechtsanwältin/Corporate) und Thomas Kochberger (Associate/Corporate).
  • Das Team der SWMH bestand laut den Angaben vor allem aus Christian Zaiser (Director Finance), Marc Stiene (Syndikusrechtsanwalt/Justiziar), und Nam Le (Manager M&A).
  • Der Käufer, Wirtschaftsverlag-Chef Thomas Letz, wurde von Anwalt Paul Pichler beraten.

Die Transaktion passe ausgezeichnet zum Kanzlei-Schwerpunkt Verlag/Medien, den man durch die laufende Beratung von Bertelsmann/Gruner+Jahr sowie RTL habe, heißt es in einer Mitteilung von BEIRA.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Happy Birthday! 6 Jahre ZfG!
  2. Wolf Theiss berät Hartree Partners bei BioSNG-Projekt
  3. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  4. Lange Bremsspur bei IPOs: Um 41 Prozent weniger Börsegänge