02. Dez 2021   Business Motor

Eine neue Chefin für Lexus, ein neuer Chef für Toyota

Nadine Busch ©Jack Kulcke / Toyota / Lexus

Autokonzerne. Nadine Busch (40) wird General Manager Lexus bei Toyota Deutschland. Holger Nelsbach übernimmt die Funktion des Präsidenten bei Toyota Österreich.

Lexus ist die Luxusmarke im Toyota-Autokonzern. Nadine Busch, die ihr neues Amt so wie Nelsbach am 1.1.2022 antreten werde, ist seit 2020 bei Lexus als Managerin Vertrieb tätig und verfüge über langjährige Erfahrung im Automobilbereich mit dem Schwerpunkt Vertrieb und Business Development.

Die Diplom-Betriebswirtin werde sich vor allem dem nachhaltigen Wachstum der Marke widmen, heißt es dazu. Zuvor begleitete Busch 14 Jahre im Konzern unterschiedliche Funktionen bei Toyota und Toyota Financial Services in Deutschland sowie in der Europazentrale. Sie berichtet an André Schmidt, Präsident Toyota Deutschland GmbH.

Ein weiterer Manager geht nach Österreich

Holger Nelsbach (41) war seit 1. März 2019 General Manager Lexus Deutschland: Der studierte Betriebswirt war davor Leiter Vertrieb für Lexus und folgte seinerzeit als Deutschland-Chef auf Heiko Twellmann, der als Geschäftsführer zur neuen Toyota Landesgesellschaft in Österreich wechselte.

„Ich freue mich, dass Nadine Busch die Aufgabe General Managerin Lexus übernehmen wird. Mit dem neuen NX wird bei Lexus das nächste Kapitel in der nachhaltigen Wachstumsstrategie aufgeschlagen und ich bin der festen Überzeugung, dass unsere neue General Managerin den eingeschlagenen Kurs kontinuierlich und erfolgreich fortsetzen wird. Ebenso ist es für uns wichtig, mit Holger Nelsbach einen echten Vertriebsprofi sowohl in Bereich des Neuwagenvertriebs als auch im Finanzdienstleistungsbereich in Österreich vor Ort zu haben“, so Toyota Deutschland-Präsident André Schmidt.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Armenak Utudjian ist neuer Anwälte-Präsident, Cernochova Vize
  2. Mercedes schickt seine Banker auf den Bauernhof
  3. Architekt Bernhard Sommer wird Kammer-Präsident
  4. Automobilzulieferer vor der großen Transformation