07. Dez 2021   Personalia Recht

Andrea Giger und Philip Spoerlé neue Partner bei NKF

Andrea Giger, Philip Spoerlé ©NKF

Zürich. Die Schweizer Wirtschaftskanzlei Niederer Kraft Frey (NKF) ernennt Andrea Giger und Philip Spoerlé ab 1.1.2022 zu Partnern. Sie sind auf M&A bzw. Corporate Finance spezialisiert.

NKF gehört zu den 10 größten Anwaltskanzleien der Schweiz. Die beiden neuen Partner im Detail:

  • Andrea Gigers Beratungstätigkeit umfasse insbesondere komplexe internationale sowie nationale öffentliche und private M&A-Transaktionen, Kapitalmarkt- und Finanzierungstransaktionen. Sie berät weiters in den Bereichen Gesellschafts- und Börsenrecht, Reorganisationen sowie Corporate Governance. In ihrer neuen Rolle werde Giger die Praxisbereiche Capital Markets und Corporate / M&A weiter vorantreiben, heißt es in einer Mitteilung von NKF.
  • Philip Spoerlé, der kürzlich von Baker McKenzie zu NKF stieß, ist ein Corporate Finance-Spezialist mit einem Fokus auf komplexe Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen, Kapitalmarkttransaktionen und internationale sowie nationale private und öffentliche M&A-Transaktionen. Er berät auch bei der Ausgabe von Finanzinstrumenten, Private Equity und Venture Capital Investments und anderen handels- und gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten. Er soll NKFs Beratungsangebot in den Bereichen Capital Markets und Financing weiter ausbauen.

Das Statement

Patrik Peyer, Managing Partner: „Im Namen der gesamten Kanzlei gratulieren wir Andrea Giger und Philip Spoerlé zu ihrer Partnerernennung und heissen sie herzlich in der NKF-Partnerschaft willkommen. Mit ihnen stärken wir gezielt wichtige Wachstumsfelder unserer Kanzlei und sind in der Lage, Klientinnen und Klienten ein noch breiteres Spektrum an Dienstleistungen anzubieten.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Legal 500 GC Powerlist: Beste Inhouse Counsel bei Cerha Hempel
  3. Geld für Raiffeisen Waren-Gruppe mit Gleiss Lutz
  4. Friedrichshafen wehrt Zeppelin-Angriff ab mit Clifford Chance