Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht, Steuer, Tools

Neue Keywords und Filter für die RDB von Manz

©Manz

Rechts- und Steuertools. Fachverlag Manz rüstet die RDB mit weiteren Funktionen aus: 500 „RDB Keywords“ sowie Filtern nach Rechtsgebieten.

Mit den beiden neuen Funktionen sollen suchende Juristinnen und Juristen bei der täglichen Arbeit mit der RDB unterstützt werden, heißt es bei dem Verlag. Dabei sollen die „RDB Keywords“ konkret die juristische Erstrecherche innerhalb der RDB erleichtern. Ziel sei die schnelle Information zu juristischen Kernbegriffen. Pro Rechtsgebiet werden 500 Begriffe von Spezialistinnen und Spezialisten kurz erklärt – inklusive Querverweisen für eine weitergehende Recherche. Dabei wurden die ersten 300 Begriffserklärungen bereits freigeschaltet, bis Jahresende sollen es dann 500 sein.

„Gestartet sind wir mit Unternehmens- und Gesellschaftsrecht“, so Projektleiterin Mirjam Zierl: „Die Herausgeber Thomas Ratka und Roman Rauter konnten dafür ein Team von Expertinnen und Experten gewinnen, die die wesentlichen Begriffsinhalte und Praxisfragen juristischer Kernbegriffe für ,RDB Keywords‘ beschreiben.“ Mit dem Anwachsen der Keywords auch in anderen Rechtsgebieten soll durch Verlinkungen eine digitale Wissens-Cloud entstehen.

Mehr Orientierung mit Filtern

Die neuen Filter sollen dagegen mehr Übersicht im ständig wachsenden Online-Content der RDB Rechtsdatenbank bringen. Mit ihnen kann konkret nach Rechtsgebieten gefiltert werden. Dazu wurden vorerst 30.000 Dokumente nach Rechtsgebieten beschlagwortet. Darunter fallen nicht nur Verlagsinhalte, sondern auch Entscheidungen aus dem Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS). Bis Anfang kommenden Jahres soll der gesamte Datenbestand auch rückwirkend erfasst sein.

Dabei können RDB-Nutzer sich auch ihren eigenen, selbstkonfigurierten Filter in einer Kombination von Kategorie und Rechtsgebiet erstellen. Das funktioniere sowohl für die Ober- als auch – bei Bedarf noch zusätzlich verfeinert – für die Unterebenen.

„Die Filter werden gespeichert und können somit bei jeder Suche sofort angewandt werden“, so RDB-Produktmanager Alexander Feldinger. „Sie werden bei gespeicherten Suchagenten mitberücksichtigt.“ Im Manz-Verlagsmagazin RechtAktuell 6/2021 werden die neuen Tools näher vorgestellt.

 

Weitere Meldungen:

  1. Manz feiert den 175er mit Branding: Nagellack, Socken, Kartenspiel
  2. „Beste Aussichten für die Rechts- & Steuerbranche mit AI“
  3. Linde Verlag bündelt Online-Dienste auf neuem Portal
  4. Sustainable Finance Forum findet am 19. September 2024 in Wien statt