17. Dez 2021   Business Recht Tools

Riddle & Code schließt Pakt mit Wien Energie, Brandl Talos hilft

©ejn

Energie & Blockchain. Die Wirtschaftskanzlei Brandl Talos berät Riddle & Code bei der Gründung eines Joint Ventures mit Wien Energie.

Der Energieversorger Wien Energie und die Riddle & Code GmbH (spezialisiert auf Blockchain-Schnittstellen), haben das Joint Venture Riddle & Code Energy Solutions gegründet. Das Closing der Transaktion erfolgte laut den Angaben am 9. Dezember 2021. Kanzlei Brandl Talos hat beraten, das Team wurde von Thomas Talos und Stephan Strass geleitet.

Ziele und Statements

Die beiden Unternehmen arbeiten schon länger zusammen. Das Joint Venture soll nun finanzielle und technologische Ressourcen bündeln, um zukunftsweisende Services anzubieten und die Weiterentwicklung des Energiemarktes voranzutreiben, wie es heißt.

„Wir sind sehr dankbar, dass wir uns wieder auf die Expertise von Thomas und Stephan, unsere langjährigen Berater von Brandl Talos, verlassen konnten, die uns bei diesem Projekt umfassend unterstützt haben“ , so Alexander Koppel, CEO von Riddle & Code.

„Dieses äußerst vielversprechende Joint Venture zeigt das Potenzial neuer Technologien wie DLT/Blockchain und Asset Tokenization in Bereichen, die sich im globalen Wandel befinden, wie z.B. der Energiesektor“, meint Thomas Talos, Partner bei Brandl Talos.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Flüchtlingshilfe: DLA Piper tut mehr für UNHCR
  2. Juristenverband: Künftig gibt es Sommerfest und Ball
  3. Daniel Lungenschmid jetzt Director bei LeitnerLaw
  4. Philipp Zumbo jetzt Partner bei Taylor Wessing