22. Dez 2021   Business Finanz Motor Recht

VW emittiert Brasilien-Anleihe mit Hogan Lovells

©ejn

Autohersteller. Hogan Lovells berät Volkswagen Financial Services bei einer Anleiheemission über eine brasilianische Tochter. Das Volumen liegt bei umgerechnet 116 Mio. Euro.

Unter Leitung ihres Frankfurter Partners Jochen Seitz hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells Volkswagen Financial Services im Zusammenhang mit einer Anleihe der Simple Way Locações e Serviços S.A. (einer brasilianischen Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services) beraten.

Die Emission

Die Anleihe mit einer Laufzeit bis 2029 hat ein Gesamtvolumen von 760.000.000 Brasilianischen Real (rund 116 Millionen Euro) und unterliegt brasilianischem Recht. Die Volkswagen Financial Services hat laut den Angaben eine dem deutschen Recht unterliegende Garantie zugunsten der Anleihegläubiger abgegeben.

Das Team um Seitz betreute das Emissionsprogramm der Volkswagen Financial Services als Dealer Counsel. Dabei waren bei der aktuellen Emission auch Bianca Engelmann (Partnerin, Banking), Luciana Stocker da Cunha (Foreign Associate, Kapitalmarktrecht) und Stefan Schrewe (Associate, Kapitalmarktrecht).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Christiane Feichter wird Corporate-Anwältin bei Jarolim Partner
  2. Kommunalkredit investiert in Wasserstoff-Großprojekt mit E+H
  3. PlanRadar erhält 69 Mio. Dollar: Die Anwälte
  4. Dominik Schwarzl wird Senior Associate bei DLA Piper