Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

AHG kauft 4-Sterne-Wintersporthotel mit CMS Österreich

Gregor Famira, Georg Gutfleisch ©Michael Sazel

Tourismus-Expansion. CMS Österreich berät die Arena Hospitality Group (AHG) bei der Übernahme des Franz ferdinand Mountain Resort Nassfeld. Es ist das erste Wintersporthotel dieser Art in ihrem Portfolio.

Die Arena Hospitality Group ist eine der größten kroatischen Hotelgruppen. Nun setze AHG mit dem Kauf ihre Expansion in Mittel- und Osteuropa mit Unterstützung von CMS Österreich fort und nehme damit erstmals ein österreichisches Wintersporthotel in ihr Portfolio auf.

Zu den bestehenden Hotels, Apartmentanlagen und Campingplätzen der AHG in Pula und Medulin sowie Hotels in Deutschland, Ungarn und Serbien kommt nun das Franz ferdinand Mountain Resort Nassfeld (früher „Cube“) hinzu.

Die Transaktion

AHG wurde von CMS Österreich zu den rechtlichen Aspekten des Erwerbs, einschließlich der Strukturierung und Verhandlung der Kaufverträge, der gesellschaftsrechtlichen, regulatorischen und liegenschaftsrechtlichen Umsetzung, sowie der Finanzierung, beraten.

Das 4-Sterne-Hotel FRANZ ferdinand Mountain Resort Nassfeld in Tröpolach bietet 144 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, Wellness und Sauna, Kindereinrichtungen und private Parkplätze. Zu den Hauptattraktionen der Anlage gehört eine Kletterwand mit einer Höhe von 16 Metern. Der Gesamtwert der Transaktion beträgt laut den Angaben rund 15 Millionen Euro. In den kommenden Jahren sollen weitere zwei Millionen Euro unter anderem in die Erweiterung der Wellnessanlagen investiert werden.

Das Beratungsteam

Dem Team von CMS Österreich unter der Leitung von Gregor Famira (Partner, Corporate/M&A) und Georg Gutfleisch (Rechtsanwalt, Corporate/M&A) gehörten weiters Marco Selenic (Corporate/M&A), Mariella Kapoun (Real Estate), Miriam Baierl (Real Estate), Kai Ruckelshausen (Financing) sowie Christoph Birner (Financing) an.

Das Statement

Gregor Famira und Georg Gutfleisch: „Mit unserer Hilfe konnte die Arena Hospitality Group nicht nur das bestehende Portfolio um ein attraktives Haus erweitern, sondern hat auch den Markteinstieg in Österreich erfolgreich geschafft.“

 

Weitere Meldungen:

  1. Jasmin Rosita Zareie ist jetzt Anwältin bei DLA Piper in Wien
  2. Cornelia Lanser ist jetzt Anwältin bei Haslinger / Nagele
  3. Kudelski Group verkauft SKIDATA an Assa Abloy: Die Berater
  4. Neues VKI-Buch gibt Tipps zu Urlaub, Entschädigung & Co: „Gute Reise!“