02. Feb 2022   Business Personalia

Congress Centrum Alpbach: Thomas Kahn wird Geschäftsführer

Thomas Kahn ©CCA / Hannes Senfter

Tirol. Das Congress Centrum Alpbach (CCA) steht unter neuer Führung: Kürzlich übernahm Thomas Kahn (35) die Position des Geschäftsführers. Er kommt aus dem Unternehmen.

Kahn setzte sich nach mehrmonatiger interimistischer Ausübung dieser Position im offenen Bewerbungsprozess durch, so das CCA: Die Neubesetzung erfolgte nach dem tragischen Bergunglück seines Vorgängers Georg Hechenblaikner, der das CCA 18 Jahre lang geführt hatte.

Die Laufbahn

Der Nachfolger ist seit sieben Jahren im Congress Centrum Alpbach tätig, anfangs als Projektleiter und Vertriebsmitarbeiter. Zuletzt war er als Prokurist und Head of Sales verantwortlich für verschiedene Geschäftsbereiche, unter anderem die Kooperation mit dem Europäischen Forum Alpbach, das alljährlich im August mit mehreren tausend Teilnehmern im Tiroler Bergdorf Alpbach stattfindet. Kahn sieht seine Aufgabe laut Aussendung in einer verantwortungsvollen Weiterentwicklung des Unternehmens und der Region Alpbachtal als nachhaltige Tagungsdestination mit besonderer Serviceorientierung für Veranstalter und Teilnehmer.

Die Zeiten sind bekanntlich im Veranstaltungssektor sehr herausfordernd. Trotzdem sehe man der Zukunft positiv entgegen: „Wir haben in den letzten Monaten gesehen, dass der Bedarf, sich analog zu treffen, sehr groß ist. Auch wenn Inhalte digital vermittelt werden können, machen persönliche Gespräche außerhalb der Tagesordnung eine Veranstaltung aus. Mit den entsprechenden Sicherheitskonzepten rund um die Pandemie bieten wir im Congress Centrum Alpbach ein vielfältiges Produkt-Portfolio für Tagungen und Kongresse bis hin zum hybriden Event“, so Kahn.

    Weitere Meldungen:

  1. Internationaler Innovationskongress in Graz
  2. Demokratisierung des Rechts durch Legal Tech?
  3. Rechtsgespräche Alpbach mit LexisNexis & Co
  4. Fachkongress Energie: 19. Forum Epcon am 9. + 10. April 2014 in Mauerbach