09. Feb 2022   Recht

Wolf Theiss berät RWA bei Kauf von Patent Co

Christian Mikosch ©Wolf Theiss

Wien. Wolf Theiss hat die RWA Raiffeisen Ware Austria AG (RWA) beim Erwerb einer mehrheitlichen Beteiligung an der serbischen Patent Co beraten.

Die RWA Raiffeisen Ware Austria AG (RWA) hat den Erwerb der Firma Patent Co, einem Hersteller von Futtermittelvormischungen und Futtermittelzusatzstoffen mit Sitz in Serbien, abgeschlossen.

Die Anwaltskanzlei Wolf Theiss hat Raiffeisen Ware Austria dabei bei Due Diligence-Prüfungen, bei der Verhandlung der Transaktionsdokumente, bei der Umstrukturierung vor dem Abschluss sowie bei W&I-Versicherungsfragen beraten. Weiters war Wolf Theiss für die wettbewerbsrechtlichen Anmeldungen in Serbien, Nordmazedonien und Montenegro verantwortlich.

Das Beratungsteam

Das Team bei Wolf Theiss wurde von den Partnern Christian Mikosch (Corporate, Wien) und Andjelka Todorovic (Corporate, Belgrad) geleitet und umfasste Miroslav Stojanovic, Vidak Kovacevic, Marko Tesanovic, Jovan Micovic, Tatjana Radivojevic, Naida Custovic, Lamis Kulenovic, Alija Genjac, Amar Mocevic, Ilma Kasumagic, Vedran Hadzimustafic, Ajla Delic und Hristina Dzhevlekova.

    Weitere Meldungen:

  1. Family Offices boomen in Europa, doch sie zittern auch
  2. Karin Wiesinger leitet Kommunikation bei Dorda
  3. Gleiss Lutz berät bei Verkauf von Gymlib an eGym
  4. Datenschutz vs. Strafverfolgung: Firmen in der Klemme