14. Feb 2022   Business Recht

Französischer Pensionsfonds investiert in Bielefeld, Clifford Chance berät

©ejn

Immobilien. Clifford Chance berät LaSalle Investment beim Erwerb einer Logistikimmobilie in Bielefeld für einen französischen Pensionsfonds.

Konkret hat LaSalle Investment Management ein Cross-Dock-Lager im deutschen Bielefeld für einen staatlichen französischen Pensionsfonds erworben, betreut von der internationalen Wirtschaftskanzlei Clifford Chance. Verkäufer ist die Bayern-LB-Tochter Real I.S. Das 2008 errichtete und 2011 erweiterte Gebäude an der Ludwig-Erhard-Allee biete 27.200 Quadratmeter Logistik- sowie 4.000 Quadratmeter Büroflächen und wird von Kühne+Nagel genutzt.

„Asset der Stunde“

Das beratende Clifford Chance-Team für LaSalle stand unter Leitung von Real Estate-Partner Philipp Stoecker (Frankfurt). „Logistikimmobilien sind spätestens seit dem Beginn der Pandemie-Situation zum Asset der Stunde im Immobiliensektor geworden. Wir freuen uns, LaSalle erneut bei einem zukunftsweisenden Deal begleitet zu haben“, so Stoecker.

    Weitere Meldungen:

  1. Eiffel im Pakt mit Pacifico, Clifford Chance berät
  2. GalCap Europe kauft erstes Wiener Zinshaus mit Wolf Theiss
  3. Rödl und PHH Tax beraten Viessmann bei Aqotec-Beteiligung
  4. Versicherer wollen Dienste ausbauen mit onpier: Görg hilft