16. Feb 2022   Business Finanz Personalia Recht

Financial Lines und Cyber: Neuer Chubb-Manager für Österreich

Henrik Petersson ©Chubb

Wien. Industrieversicherer Chubb hat Henrik Petersson zum Bereichsleiter für die Sparten Financial Lines und Cyber für Österreich ernannt.

Der börsennotierte Industrieversicherer Chubb hat Henrik Petersson zum neuen Bereichsleiter der Sparten Financial Lines und Cyber für Österreich ernannt. In seiner neuen Funktion wird er laut den Angaben für den Underwriting-Prozess sowie die weitere Entwicklung beider Geschäftsfelder verantwortlich sein. Von seinem Dienstsitz in Wien aus wird er an Walter Lentsch, Country President Austria, berichten.

Henrik Petersson war die letzten acht Jahre bei Chubb in Stockholm und startete seine Karriere dort als Property Underwriter. Zuletzt war der Rechtsanwalt als Cyber Manager für die Region Nordics (Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen) zuständig. Zuvor war er in verschiedenen Positionen unter anderem im Credit Risk Management bei der Nordnet Bank in Stockholm tätig.

Industrieversicherungen in 54 Ländern

Chubb ist ein börsennotierter Industrieversicherer mit Niederlassungen in 54 Ländern. Das Unternehmen bietet Industrie- und Personenversicherungen an.

Die Muttergesellschaft Chubb Limited ist an der New York Stock Exchange notiert und Bestandteil des Aktienindex S&P 500. Chubb verfügt über Direktionsbüros unter anderem in Zürich, New York, London und Paris und beschäftigt weltweit rund 31.000 Mitarbeiter.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  2. „Blue Weeks“ und Aktionen bei Rechtsschutzversicherern
  3. Kremser Versicherungsforum zu Organ-Haftpflicht & mehr
  4. Helvetia: Schneider leitet Schaden-Unfall Privatkunden