17. Feb 2022   Business Finanz Personalia

Philipp Gamauf wird CFO der UniCredit Bank Austria

Philipp Gamauf ©UniCredit

Wien/Bukarest. Philipp Gamauf (39), derzeit Chief Financial Officer (CFO) der UniCredit Bank Rumänien, wechselt ab 1. März 2022 als CFO zur UniCredit Bank Austria.

Der Aufsichtsrat der UniCredit Bank Austria hat den Österreicher Philipp Gamauf per 1.3.2022 zum neuen Finanzvorstand der UniCredit Bank Austria bestellt. Er folgt in dieser Position auf Gregor Hofstätter-Pobst, der sich entschieden habe, eine neue Herausforderung außerhalb der UniCredit Gruppe anzunehmen.

Die Laufbahn

Philipp Gamauf begann seine Karriere 2005 in der UniCredit im Bereich Planning und Controlling und übernahm ab 2007 Managementpositionen im Bereich Global Markets & Investment Banking in München, ab 2009 im Bereich Financing & Advisory in Mailand und von 2011 bis 2014 als Head of CEE Segment Controlling in Wien.

Bis 2016 war er Head of Regulatory Reporting Austria und CEE in Wien und im Anschluss bis August 2017 Global Markets Divisional Financial Officer in München, Mailand und London. Seitdem war er CFO der UniCredit Bank in Rumänien. Gamauf hat einen Abschluss an der Wirtschaftsuniversität Wien im Bereich Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt auf Strategischem Management.

Das Statement

Gianfranco Bisagni, Aufsichtsratsvorsitzender der UniCredit Bank Austria: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Philipp Gamauf einen herausragenden Experten aus unseren eigenen Reihen als neues Vorstandsmitglied der UniCredit Bank Austria begrüßen können. Seine Ernennung beweist einmal mehr, dass wir in unserer europäischen Bankengruppe von einem großen Potenzial an Top-Managern profitieren, und sie wird den Austausch von Know-how über Ländergrenzen hinweg sicherstellen. Ich möchte Gregor Hofstätter-Pobst an dieser Stelle für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen sechs Jahren danken und ihm viel Erfolg für die Zukunft wünschen. Mit seiner umfassenden Expertise hat Gregor Hofstätter-Pobst in seiner Zeit als CFO einen wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung unserer Ziele geleistet. Gregor Hofstätter-Pobst wird zudem eine reibungslose Übergabe an seinen Nachfolger sicherstellen.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Die Zinsen gehen in Richtung 1,5 Prozent“
  2. Geld für Raiffeisen Waren-Gruppe mit Gleiss Lutz
  3. Banken: Raisin holt Sparte von August Lenz mit Freshfields
  4. Inkasso: „Freundliches Auftreten bringt raschere Lösung“