18. Feb 2022   Business Recht

Gilde Buy Out Partners kauft MBK Fincom mit NKF

©ejn

Private Equity. Die Schweizer Kanzlei Niederer Kraft Frey (NKF) hat Credit Suisse (Agent und Mandated Lead Arranger) bei der Finanzierung der Akquisition von MBK Fincom durch Gilde Buy Out Partners betreut.

Die Transaktion wurde laut den Angaben am 10. Februar 2022 abgeschlossen. Gilde Buy Out Partners ist ein europäisches Private Equity-Unternehmen im Bereich Mid-Market Transactions und in D/A/CH, Benelux sowie Italien aktiv.

MBK wiederum sei ein rasch wachsender paneuropäischer E-Commerce-Anbieter, der auf eigene Marken und datengetriebene Verkaufsstrategien setzt. Die Produktpalette reicht von Wohnungseinrichtung über Pools, Gartenmöbel u.a. bis zu Sport und Fitness. Das Hauptquartier ist in der Schweiz, zu den insgesamt 24 Tätigkeitsländern gehören Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien und Österreich.

Das Beratungsteam

Das NKF Team wurde von Till Spillmann und Philip Spoerlé geleitet (beide Partner, Finance) und umfasste auch Partner Adrian Koller (Finance), Associate Katalin Siklosi (M&A/Finance) und Partner Markus Kronauer (Tax).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bonds von der Erste Group: Schönherr und Wolf Theiss helfen
  2. Alexander Milla ist jetzt Anwalt bei Hasch und Partner
  3. Gleiss Lutz berät Hornbach bei Konsortialkreditvertrag
  4. Westcore verkauft U6 Center mit Wolf Theiss