Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

Aurubis holt sich 350 grüne Euro-Millionen mit Hengeler Mueller

©ejn

ESG-Finanzierungen. Der Multimetall-Anbieter Aurubis AG hat einen neuen syndizierten revolvierenden Kreditvertrag über 350 Mio. Euro mit einem Bankenkonsortium abgeschlossen, beraten von Wirtschaftskanzlei Hengeler Mueller.

Der Kredit hat eine Laufzeit von 5 Jahren mit zweimaliger Verlängerungsoption um jeweils ein weiteres Jahr und sieht die Möglichkeit einer Erhöhung um weitere 150 Mio. Euro vor, heißt es dazu weiter. Das Bankenkonsortium steht unter gemeinsamer Führung von Deutsche Bank AG, LBBW und UniCredit Bank AG.

Die Finanzierung

Die neue Finanzierung ist an das jährliche ESG-Rating des Unternehmens durch die Nachhaltigkeits-Bewertungsplattform EcoVadis gekoppelt. Aktuell halte Aurubis den Platinstatus mit 73 von 100 Punkten und gehöre damit zum Top-1-Prozent der Nichteisenmetallindustrie weltweit.

Hengeler Mueller hat Aurubis bei der Finanzierung beraten. Tätig waren Partnerin Daniela Böning (Federführung) und Associate Leonie Adam (beide Finanzierung, Frankfurt).

 

Weitere Meldungen:

  1. Sustainable Finance Forum findet am 19. September 2024 in Wien statt
  2. Marktführer Suzano steigt bei Lenzing ein: Schönherr hilft B&C
  3. Zentrasport überträgt sein Geschäft an ANWR mit bpv Hügel
  4. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH