Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Soravia kehrt ein im Hospiz am Arlberg mit Kanzlei fwp

Markus Fellner ©Felicitas Matern

St. Anton (Tirol). Fellner Wratzfeld & Partner (fwp) hat Immobilien-Developer Soravia bei der Beteiligung am Hospiz am Arlberg beraten.

Das Closing erfolgte laut den Angaben am 7. Februar 2022. Bei der Beratungstätigkeit ging es um gesellschaftsrechtliche Aspekte und M&A-Fragen. Auch zum Kartell- und Öffentlichen Recht beriet fwp.

Die Transaktion

Soravia verfolge mit dem Hospitality Geschäftsbereich das Ziel, Beteiligungen an besonderen touristischen Angeboten im In- und Ausland zu erwerben. Dazu zählt künftig auch das rund 1.800 m hoch gelegene „Hospiz am Arlberg“ mit historischen Wurzeln im 14. Jahrhundert. Dabei soll sich am Management vor Ort nichts ändern: Das operative Geschäft bleibe in den Händen der Eigentümerfamilie Werner.

Soravia möchte Synergien nutzen und eine prosperierende Partnerschaft pflegen, so die Kanzlei. Geplant sind Ausbau bzw. Renovierung, das Gesamtprojekt hat laut den Angaben des Developers ein Volumen von 120 Millionen Euro. Soravia hält bereits Beteiligungen an etlichen anderen Tourismus-Unternehmen. Gleichzeitig mit der Arlberg-Destination stieg das Unternehmen beispielsweise auch bei der Eden Bar in Wien ein.

Das Beratungsteam

Im Beratungsteam von fwp für die Arlberg-Transaktion waren konkret im Bereich Corporate/M&A Markus Fellner (Partner, Lead), die Anwält*innen Roswitha Seekirchner und Peter Stiegler sowie die Rechtsanwaltsanwärter Mario Burger und Martin Navara. Zum Kartellrechtsteam gehörten Lukas Flener (Partner) und Anwältin Elisa Maria Kaplenig, im Bereich Öffentliches Recht waren Michael Hecht (Partner) und Josef Peer (Rechtsanwalt) aktiv.

Die Statements

„Wir freuen uns, dass wir Soravia bei dieser erfolgreichen Corporate/M&A-Transaktion unterstützen durften“, so fwp Partner Markus Fellner. Man gratuliere der langjährigen Mandantin zu dieser strategischen Partnerschaft.

„Wir bedanken uns bei Markus Fellner und seinem exzellenten Team für die umfassende Beratung und die großartige Zusammenarbeit bei dieser anspruchsvollen Transaktion“, wird Roland Paar zitiert, Geschäftsführer des Hospitality Geschäftsbereiches von Soravia.

Weitere Meldungen:

  1. Robert Keimelmayr ist neuer Rechtsanwalt bei Dorda
  2. Lindsay kauft 49,9% an Pessl Instruments mit Baker McKenzie
  3. BMD Unternehmertagung 2024: Fallen in Vermietung & Verpachtung
  4. Sonja Barnreiter ist jetzt Anwältin bei Metzler & Partner