23. Feb 2022   Business Recht

Ufenau baut deutsche Kanal-Investments aus mit Görg

©ejn

Infrastruktur-Märkte. Wirtschaftskanzlei Görg hat unter der Federführung von Tobias Fenck und Markus Beyer die Kanalservice-Gruppe, ein Portfolio der Schweizer Ufenau Capital Partners, bei drei Zukäufen beraten.

Dabei werden konkret drei Kanal-Instandhaltungsunternehmen erworben: Die Leipziger THVM-Gruppe, die AKE Böhmer GmbH aus Rheinbach in NRW sowie die Kanalservice Braunen aus Griesstätt in Bayern.

Ein wachsendes Kanalnetz

Bereits Ende 2021 hat die Kanalservice-Gruppe laut den Angaben die Beteiligungen an der 1990 gegründeten AKE Abfluss-Kanal-Eildienst Böhmer GmbH und der bayrischen Kanalservice Braunen GmbH erworben. Mit der THVM-Gruppe und ihren 200 Mitarbeitenden komme nun eine seit zwei Jahrzehnten etablierte Gruppe mit Hauptsitz in Leipzig und Niederlassungen in Halle und Bremen mit Expertise im Rohrleitungsbau, der Kanalsanierung und Kanalreinigung hinzu. Der Erwerb der THVM-Gruppe steht noch unter Kartellvorbehalt.

Mit den jüngsten drei Zukäufen wachse die Kanalservice-Gruppe auf 11 Beteiligungsgesellschaften an 16 Standorten in Deutschland und der Schweiz. Insgesamt erwirtschafte die KSG nun einen Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro mit rund 650 Mitarbeitenden. Beraten hat bei den drei Deals ein Görg-Team um Private Equity-Spezialist Tobias Fenck. Görg unterstütze die Schweizer Investorengruppe und ihre Portfolio-Gesellschaften regelmäßig bei Transaktionen auf dem deutschen Markt.

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang