24. Feb 2022   Business Personalia Tools

Alfred Mölzer wird Geschäftsführer von Gira Austria

Alfred Mölzer ©Privat

Salzburg/Kufstein. Der deutsche Smart-Home-Ausrüster Gira bestellt Alfred Mölzer (42) zum neuen Chef seiner Vertriebsniederlassung Gira Austria GmbH.

Mölzer wird ab 1. März 2022 zum Geschäftsführer bestellt. Er folgt damit Franz Einwallner nach, der den Vertrieb des deutschen Familienunternehmens in Österreich in den letzten dreißig Jahren höchst erfolgreich aufgebaut und geleitet habe und mit 30. Juni in den Ruhestand gehe.

Der gebürtige Kärntner Alfred Mölzer, ein studierter Betriebswirt, wechselt vom österreichischen Solarenergie-Spezialisten Kioto Photovoltaics GmbH, für den er insgesamt elf Jahre – zuletzt als Managing Director – tätig war, zu Gira nach Salzburg.

Das Unternehmen

Gira positioniert sich als Komplettanbieter von Systemlösungen für elektronische und vernetzte digitale Gebäudesteuerung und ist Gründungsmitglied des KNX-Standards zur Gebäudeautomation. Anwendung finden Produkte des Unternehmens laut den Angaben u.a. im Wiener Stephansdom, in der Hamburger Elbphilharmonie, dem Olympia-Stadion in Kiew oder im Banyan Tree Hotel in Schanghai.

Die Statements

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Alfred Mölzer einen erfahrenen Geschäftsführer aus dem österreichischen Mittelstand für Gira gewinnen konnten. Ich bin davon überzeugt, dass er mit seiner langjährigen Marketing- und Vertriebserfahrung, seiner ausgeprägten Marktkenntnis und seinen menschlich-kulturellen Qualitäten die nächsten Erfolgskapitel von Gira in Österreich schreiben wird“, so Dirk Giersiepen, geschäftsführender Gesellschafter von Gira.

Alfred Mölzer: „Ich freue mich auf die neue Tätigkeit bei Gira. Durch die hervorragende Arbeit meines Vorgängers kann ich das Schiff in voller Fahrt übernehmen. Wir werden die Erfolgsgeschichte von Gira in Österreich weiterschreiben und die starke Position als Premium-Anbieter weiter ausbauen.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins
  2. Eternit-Hersteller Swisspearl kauft Cembrit mit NKF
  3. Neuer Förder-Hub für Digitalisierung im Tourismus
  4. Wienerberger kauft kroatische Vargon mit Schönherr