15. Mrz 2022   Business

TÜV Austria Gruppe übernimmt spanische GIS

Hugo Gouveia, Antonio Ortiz, Pedro Pimenta ©TÜV Austria

Madrid/Wien. Mit der Übernahme des spanischen Inspektionsdienstleisters Global Inspection Services (GIS) will der TÜV Austria seine Position auf der Iberischen Halbinsel ausbauen.

Der TÜV Austria übernimmt den spanischen Inspektionsdienstleister Global Inspection Services (GIS): In Spanien und Portugal ist die TÜV Austria Gruppe seit einigen Jahren als „TÜV Austria Iberia“ im Bereich Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen tätig. Die Integration von Global Inspection Services (GIS) in die TÜV Austria Group soll nun zusätzliche Möglichkeiten schaffen den lokalen Markt zu konsolidieren, so Hugo Leal Gouveia, Geschäftsführer von TÜV Austria Iberia.

In mehreren Branchen aktiv

GIS mit Sitz in der spanischen Hauptstadt Madrid bietet seit neun Jahren Prüf-, Inspektions-, Begutachtungs- und Zertifizierungsdienstleistungen in den Bereichen Öl & Gas, Energieerzeugung, Wasser, Bergbau und Druckgeräte an.

Darüber hinaus ist das Unternehmen auch Dienstleister für den Schiffbau und bei der Inbetriebnahme von Anlagen. Das Unternehmen unterhält ein technisches Büro für Metallurgie und Schweißen, Beschichtungen und Auskleidungen sowie Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich
  2. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  3. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  4. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr